HWolfermann

Altersstruktur in der Baubranche

Recommended Posts

schnädderle

Als ich beim Böhrer angefangen hab,hatten wir ein paar Jahre später auch nen Abiturienten als Azubi...........Fachwissen erstklassig,aber praktische Umsetzung null.Man könnte meinen,wenns ihm zu einfach ging,isses nix.

Zum damaligen Meister hab ich gesagt,der hat nicht nur zwei linke Hände,sondern auch zwei linke Gehirnhälften.

Der hat grundsätzlich nicht das gemacht,was als nächstes zu tun war und er damit beauftragt wurde.

Der hatte ein echtes Weisungsproblem.............der hat dich ruckzuck zur Weissglut gebracht,dass ich zum Schluss die Zusammenarbeit mit ihm verweigert habe.

Bei den Prüfungen jeweils mit Note 1,0 abgeschlossen.Als er nach der Lossprechung zu mir/uns kam und fragte,ob er übernommen wird,sagte ich;Wenn du,was Anweisung und Praxis angeht,dich um 180° wendest,kannst bleiben.............

Mir kams so vor,als ob er den gänzlich falschen Beruf gewählt hat,er wäre eher in der Konstruktion oder Planung aufgehoben.

Mir tut er heute noch leid,er tingelt durch die Baubranche,fliegt aber spätestens nach nem Monat raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

RH6Fahrer

Wir sind jetzt nur ein kleiner Betrieb und bilden selbst keine Azubis aus. Trotzdem versuche ich immer wieder einem jungen eine Chance zu geben. Es ist aber teilweise echt schwierig, wenn man teilweise über Monate hinweg jeden Tag das selbe predigen darf.

-stell den 40er Löffel vom 18to nicht alleine über Nacht ab. Stell ihn bitte zwischen den 80er und dem 120er oder den Raumlöffel. Wenn du die Möglichkeit nicht hast wirf ihn auf Seite. Sogar mit der Erklärung, dass der Löffel kopflastig ist und man nie weiß, ob nicht doch Kinder drum rum rennen und ihn vlt umwerfen und einer drunter liegt. Ergebnis: man fährt Abends an der Baustelle vorbei und wer steht einsam rum? Richtig. Der 40er. Die anderen stehen sauber aufgereiht da.

-du machst über Wochen jeden Tag die gleiche Arbeit. Man braucht jeden Tag das gleiche Handwerkszeug. Nach 3 Wochen darf man ihm jeden Morgen sagen was man braucht und dann ist doch nur die Hälfte da.

-wenn du die Baustelle mit dem Bagger verlässt, zieh deine Spuren zu. Erklärst ihm genau welche noch und es sind nur 5% davon gemacht.

-usw....

Wie soll man mit solchen Leuten Kriege gewinnen? Als wir jung waren, sagten die 40 jährigen: "was ist nur aus der Jugend geworden. Die sind ja so faul" heute sagen. Wir das gleiche. Manchmal würde mich echt einmal interessieren, wie die im Jahre 1435 gearbeitet haben. Die haben ja 48std am Tag gearbeitet hatten 30min Mittag und haben nur 5 Std geschlafen. Und das alles in 24std.

Zum Thema Prämie muss ich sagen: Ich geb gerne auch einmal eine Brotzeit aus oder es gibt mal Pizza. Zusätzlich zum unregelmäßigen Grillen, Weihnachtsfeier, Weihnachtsgeld.... Ich schick sie auf Weiterbildung weg. Sie bekommen ihre Arbeitskleidung komplett gestellt. Werkzeug ist im Überfluss da. Maschinen sind es nicht die neuesten, aber es fehlt an nix. Aber irgendwann ist auch für uns kleine einmal das Euter leer und es wird blöd geschaut wenn mir doch einmal der Kragen platzt. 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlterKranFan

Ein sehr interessanter Threat. Bin gespannt auf weitere Berichte von Euch oder anderen Usern. 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franko

Viele wollen sich auch nicht mehr so tot arbeiten. Ein Freund von mir hat die Dachdecker-Ausbildung fertig gemacht und er meinte er packt das nicht sein ganzes Leben lang. Und so geht das vielen, die was taugen. Bestes Beispiel ist ja das vom Schachtmeister und dem Amt. Das ist am Ende auch die Generation die nicht mehr nur für die Arbeit lebt und das Geld, sondern denen eine Work-Life-Balance wichtig ist. 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
SirDigger

Die Altersstruktur bei mir ist so gut/ schlecht wie bei jedem anderem Betrieb in der gegend hier.

ich versuche immer 2 Azubis in jedem Jahrgang zuhaben. Schafft man aber nicht immer.

irgendwelche Pflegefälle mit 37 Tagen unentschuldigten Fehlzeiten im Zeugniss tue Ich mir nicht an.

 

Bei mir am Büro laufen 2*1000 Schüler täglich vorbei. ich hab seit 6 Monaten ein Bauzaunplakat zur Ausbildungssuche im Vorgarten stehen, 

und da mir die niederen Instinkte der Menscheit bekannt sind, habe ich sogar die tarifliche Ausbildungsvergütung darauf geschrieben.

Reaktion 0.

 

Wir vom bau haben halt den Ruf der MörtelMorlocks, die sich nur im Dreck bewegen und von Bier und Gehacktem ernähren.

 

Wir haben hier in der Gegend viel Logistik, Amazon, Reimers, Rudolph Schenker wie Sie alle heißen.

Man geht anscheinend lieber für 11,50€ in eine Halle, und läßt sich Vorhaltungen machen wie lange man auf dem Klo war, statt selbst als ungelernter Bauwerker >15,00€ + Zulagen zuverdienen.

Wir zahlen Tarif, stufen aber recht hoch ein, Abwerbeversuche der Arschlochkollegen scheitern da recht schnell,  ich revanchier mich dann bei denen immer mit einem Wink was man bei mir verdient... entweder kommen leute, oder sie wollen Mehr Geld von Ihrem Chef.

Geld ist halt immer ein Thema, nicht jeder der die gleiche Qualifikation auf dem Papier hat, bringt die gleiche Leistung.

Und gerade die die am lautesten nach mehr schreiben, verdienen es in Wirklichkeit kaum.

Ansonsten, wir geben Tankgutscheine aus, Kleidung, Gute Schuhe und sonstige PSA..  Betriebsklima stimmt, Flukuation ist nahe null.

Arbeitsamt/Agentur für Arbeit habe ich aufgegeben, ich verlasse mich mittlerweile lieber auf MundzuMundpropaganda..

und trotzdem wenn ich sehe was an Mitarbeitern die nächsten 5-10 Jahre in rente geht... da wird mir Angst und Bange. 

Was bleibt uns also? Maschinen und Hilfsmittel um jeden preis, den Leuten die Arbeit so einfach und leicht wie möglich zumachen.

 

 

 

  • Like 5
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.