alex323

Nachi Hydraulikpumpe Wartung einstellung

Recommended Posts

Hydraulix
vor 53 Minuten, alex323 schrieb:

Hallo

Naja die Zahnradpumpe ist ja direkt an eine Axialkolbenpumpe geflanscht...Und es leckt jetzt bei der Welle die zwischen der Axialkolbenpumpe und dem Antriebsmotor sitzt.

 

Wo bekommt man denn am besten eine neue Pumpe? Kennt jemand eine gute Adressen? Kann ich da auch eine anderen Vorsetzen oder muss es unbedingt wieder eine Nachi sein?

Danke für die Hilfe.

Viele Grüße Alex

Hallo Alex,

wenn es an der Welle Axialkolbenpumpe und dem Verbrenner undicht ist, dann ist auch dort ein WDR , normalerweise bekommt man diese Größe, aber

ich dachte du hast an der Pumpe etwas gemacht, sicherlich den Enddeckel demontiert und Trommel und Kolben rausgenommen, aber dann wird die Sache

instabil, die Triebwelle kippt zur Seite und wenn du Pech hast springt die Feder vom WDR runter,also alles nochmal von vorne, und ordentlich arbeiten,

eine Ersatzpumpe wirst du schwer bekommen.

Gruß Hydraulx

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

alex323

Guten Morgen.

 

Achso ich verstehe was du meinst. Aber ich hatte ja die ganze Pumpe vom Verbrenner abgenommen, sie zerlegt, wieder zusammen gebaut und dann erst an den Verbrenner geschraubt.

Wenn das so ist werde ich die Pumpe nochmal's demontieren und zerlegen und alles kontrollieren..sofern ich das als Laie beurteilen kann. Sollte ich auf etwas besonders achten? Kann es sein das ich auf meinem Punpengehäuse einfach zu viel Druck habe und das selbst der beste Dichtring nicht aushält? Ich habe ja oben auf der Pumpe ein Stopfen...macht es sinn da mal ein Manometer anzuschließen?

 

Wenn ich die Pumpe zerlegt habe kann ich ja mal ein paar Fotos machen.

 

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe!!

 

Viele Grüße Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hydraulik-Vandormael
On 20.2.2019 at 07:21, alex323 schrieb:

Guten Morgen 

Also ich hatte den vorderen Pumpendeckel in einer Hydraulikwerkstatt um mir einen neuen Dichtring einbauen zu lassen. Dabei stellte sich heraus das es für meine Pumpe (Nachi) keinen Wellendichtring einzeln gibt. Darauf hin habe ich mich mit der Werkstatt drauf geeinigt das der Deckel etwas aufgedreht wird das eine passende Dichtung herein passt. Bzw wurden gleich zwei verbaut um auf Nummer sicher zu gehen. Naja und auf der Rechnung stand Hochleistungs Wellen Dichtring... Die Welle hat so stramm drinnen gesessen das sie sich kaum drehen konnte. Dann werde ich die Pumpe die Tage nochmal demontieren und schauen ob man sieht wo das Öl austritt. (Eventuell ja auch zwischen Deckel und Pumpengehäuse) Also eigentlich bin ich mir ziemlich sicher das ich sie wieder genauso zusammen gebaut habe wie sie war... Auf jedenfall weiß ich das ich nächstes mal so eine Aktion lieber den Profis überlasse...;)

Die Tankentlüftung habe ich kontrolliert und die ist okay. Also meinst du das die Geräusche mit dem Filter sehr unwahrscheinlich sind?

Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße. 

Alex

Nachi Wellendichtringen sind alle lieferbar, bitte Melden bei Bedarf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
alex323

Danke für die Info.

Ich habe jetzt eine neue Pumpe verbaut.

Aber falls ich nochmal vor dem Problem stehe meld ich mich.

 

Grüße Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.