Sign in to follow this  
kleineMax

CAT 320F L Klimaanlage arbeitet ineffizient

Recommended Posts

kleineMax

Hallo,

wir haben bei uns in der Firma einen CAT 320F L und der Maschinist hatte sich vor einer weile beschwert das die Klimaanlage nicht sehr effektiv sei. Seit dem wurden einige dinge gemacht.

1. Örtliche Zeppelin Niederlassung hat die Anlage geprüft und Kältemittel abgesaugt und aufgefüllt. -> Diagnose: Vereisungssensor defekt (liegt am Verdampfer)

2. Ich bin selber zum Bagger gefahren um mit ein Bild zu machen. Ich merke das keine Luft ankommt in der Kabine, typisches Problem -> Verdampfer hat sch zugesetzt (Kondenswasser+Staup) Was auch erklärte das der Sensor gemeldet wird denn der schaltet die A/C-Anlage ab da er nur den Vereisenden Verdampfer merkt da keine warme luft mehr durch kommt.

3. Ich habe selber den Verdampfer gewechselt. (Zertifzierung hab ich) Reinigung ist meist kaum möglich und bei dem Aufwand den man betreiben muss um an ihn zu kommen ist der wechsel einfach effizienter. Sollte er noch gut aussehen und lässt sich leicht reinigen legt man ihn ins Lager. Habe dabei auch den Vereisungssensor gewechselt da er nicht teuer ist und die Arbeit die selber wäre auch ohne Verdampferwechsel.

--> Anlage lief wesentlich besser doch am Tag der Reparatur war es relativ kalt (unter 20°C) und ein Test relativ wenig aussagekräftig.

4. Maschinist beschwert sich wieder das seine Klimaanlage zu schlecht läuft, er war erst einmal zufrieden bis wir wieder 30°C und mehr hatten. Ich fuhr daraufhin malwieder vorbei mit A/C-Servicegerät und wollte mir mal die Anlage genauer ankucken unter Heißenbedingungen.

Nun meine Feststellungen die damal gemacht habe.

Zum einen ist der Kondesator der Analage sehr bescheiden Verbaut, er sitzt mit reichlig Abstand vor den Hauptkühlern für ÖL, Wasser und Luft. und wird dadurch sicher ungenügend gekühlt. Denn im Leerlauf (stufe 1) steigt der Druck auf der Hochdruckseite stetig an und man kann den Kondesator nicht mehr anfassen. Wir erreichen dann im Hochdruckkreis die 30bar und dann schaltet der Druckschalter die Kompressor-Kupplung ab. Dreht man die Drehzahl nur eine Stufe höher reicht der Luftstrom um den Kondesator zu kühlen und der Druck sinkt wieder.

Im Normalbetrieb, erhöhte Drehzahl (ECO Regelung für Test deaktiviert) kommt wie im Leerlauf kalte Luft aber sie ist nicht sehr Kalt, deutlich über 10°C wo ich maximal 10°C erwarte. Ein Indiz für die geringe Kühlleistung sind auch die schlechten Drücke. Im Hochdruckbereich liegen wir bei rund 10 Bar, steigt bei geschlossener Kupplung kurz auf maximal 12Bar und fällt bis auf 5 Bar ab wenn die Kupplung öffnet. Der Niederdruckbereich liegt bei rund 2Bar und meist drüber, er fällt bei geschlossener Kupplung bis auf 1,7 bar und steigt bei geöffneter Kupplung dann bis auf 3 bar.

Bei einer Klimaanlage bei der alles in Ordnung ist erwarte ich eher 10-15 Bar bei Hochdruck und 1-2 Bar im Niederdruck. Die drücke be unserem 320 lassen auf schlechte Kompressorleistung schließen, er saugt zuwenig  an (Niederdruck relativ hoch) und Kompremiert zu wenig (Hochdruck relativ gering).

Hat jemand selbst erfahrung mit der A/C-Anlage  bei Cat 320F? Wir selber haben nur das Modell nur einmal und alle anderen Bagger sind anders aufgebaut. So haben wir zb noch einen 326F und dieser hat die Selbe A/C-Einheit im Fahrerhaus aber einen Aktivgekühlten Kondensator mit elektrischem Lüfter der bei den Batterien sitzt.

Mit freundlichem Gruß

Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.