Skyfox

Minibagger flott machen

Recommended Posts

Skyfox

Hallo Alle miteinander.

Eine große Suchmaschine hat mich immer wieder zu diesem Forum geführt, weswegen ich mich auch Mal angemeldet habe ... natürlich nicht ohne Grund 🙂, da ich für mein Problem bislang bislang noch keine Lösung gefunden habe.

Vor kurzem habe ich mir einen alten, gebrauchten Minibagger gekauft, weil ich einige Erdarbeiten zu bewältigen habe. Nach meiner Rechnung war hier kaufen billiger als mieten und ein bisschen Eigeninitiative traue ich mir auch zu.
Jetzt gehören Hydraulik und Dieseltechnik nicht unbedingt zu meinem täglichen Brot, aber ich lerne gerne etwas neues hinzu. Generell läuft dieses Gerät aber, es könnte ein wenig Wartung vertragen und ich
habe natürlich tausend Fragen wie man so ein Teil behandelt.

Es handelt sich um einen HITACHI EX 12 (Motor ISUZU 3KC1) mit ca 3900 Stunden, ist ein 1,3t Minibagger und geschätzt von 1993. Das Typenschild ist leider sehr undeutlich.

Meine erste Frage ist nun: Hat jemand eine Empfehlung in der Region Niederrhein (Nähe Wesel/Dinslaken) an wen ich mich Mal wegen einer Durchsicht wenden könnte?

Derzeit sind mir vier Probleme bekannt:
1. Der Hydraulikzylinder für den ganzen Arm ist an der Stange undicht, Stange sieht aber OK aus.
2. Schlauch an der Pumpe (Pressung Druckseite) ist undicht.
3. Motor verliert Öl an der Ölablassschraube wenn er  warm wird.
4. Elektrik. (Hierzu suche ich noch einen Schaltplan.)

Wenn niemand jemanden kennt der das Gerät in Augenschein nehmen kann habe ich hier noch andere Fragen 🙂
- Kommen mir 20 Liter Hydrauliköl entgegen, wenn ich einen Filter entferne?
- Kann ich einfach so einen Schlauch entfernen um ihn zu ersetzen, oder kommt mir Öl entgegen?
- Welche Daten (Gewindesteigung/Durchmesser/Druck) sind für Hydraulik von Bedeutung? -- Woher bekomme ich diese Werte?
- Wie funktioniert der Ölwechsel (Hydraulik)? Abpumpen oder ablaufen lassen?
- Habt Ihr Empfehlungen für ein "Starter-Kit" was ich mir sinnvoll anschaffen kann? (Ölfass, Pumpe, Schläuche, usw.)? -- Ich will kein Gewerbe eröffnen, nur meinen Bagger betriebsbereit halten.
- Welche Öle darf ich verwenden?
- Woher bekomme ich ein Service-Manual?

Ich bin gerne bereit weitere Informationen preis zu geben, weiß aber leider nicht was wichtig ist. Fragt mich also bitte ;-).

Ich besitze ein paar Handbücher zu dem Bagger welche aber genauso alt sind wie er selbst. Einige Sachen sind auch noch bestellbar.
Da ich in einem Wasserschutzgebiet wohne möchte ich gerne so viele Flüssigkeiten wie möglich durch "nicht Wasserschädliche" ersetzen. Dass ich ihn nicht kompostieren kann ist mir aber auch völlig klar 🙂

Im Voraus schon Mal ganz herzlichen Dank für Eure Unterstützung.

Skyfox

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

EX35

Eine Bedienungsanleitung wäre eine gute Investition für dich.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schachtmeister

Wenn du in deinen Bagger Bio-Flüssigkeiten füllst, ist er bereit für den Kompost, in dem Alter besteht die Gefahr das es alles zersetzt. Falls du doch nicht darauf verzichten willst, musst du alles spülen und neutralisieren.

Sicher das es an der Ablassschraube ölt oder ist es nur ein Schwitzen? Kannst die Dichtung und Schraube wechseln. 

Den Schlauch kannst du rausschrauben und einem Hydraulikshlauchhändler geben, der weiss schon welchen er dir machen muss, wenn es der orginal Schlauch ist, ist auch ne Nummer drauf. 

Zylinder ausbauen und neu dichten lassen, falls sie doch ne kleine Macke hat wird sie da auch grad verchromt, macke muss mit bloßem Auge nicht sichtbar sein.

Da das ganze für einen Laien nicht unbedingt sauber von statten geht und du div.Sachen eh von einer Fachwerkstatt machen lassen musst, lade den Bagger auf und bringe ihn zu einer Fachwerkstatt, die sollten auch alle Unterlagen haben. 

Generalimporteur für deine Marke ist Kiesel, die haben auch ein sehr breit gefechertes Niederlassungsnetz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Skyfox

Hallo zusammen.

@EX35 Vielen Dank für den Tipp. Unter den von mir erwähnten "paar Handbüchern" ist unter anderem auch eine Bedienungsanleitung. Zudem habe ich noch zwei Teilekataloge; einen für Ausstattungskomponenten und einen Weiteren für den Bagger selbst. Leider habe ich eben kein Service-Manual. Hierzu findet man immer Mal wieder Angebote im Internet, aber leider ohne Vorschau und irgendwie machen sie einen unseriösen Eindruck. Hat jemand Erfahrung mit so etwas?

@Schachtmeister Danke für die Warnung. Spülen und neutralisieren klingt als wäre das mit meinen begrenzten Mitteln nicht machbar. Dann möchte ich zumindest schauen, dass die offensichtlichen Stellen dicht sind, aber Mal schauen, wenn ich ihn wirklich wegbringe lasse ich mir dafür Mal ein Angebot machen.

Ich bin mir recht sicher dass es die Ablassschraube ist, da sie gut einsehbar und alles recht offensichtlich erscheint, und vor allem mehr als schwitzen. Das werde ich aber demnächst angehen, da in meinen Augen sowieso ein Ölwechsel ansteht. Es sieht zwar so aus als wären alle Filter vor ca. 300 Stunden erneuert worden, aber das neben der Stundenzahl stehende Datum liegt jetzt gut 8 Jahre zurück. 5 der 6 Filter habe ich bestellt und wenn Du schreibst dass mir da nicht viel mehr entgegen kommt als der Filterinhalt selbst, werde ich es wagen 🙂 Der 6te Filter wäre der Ansaugfilter im Tank, da wird vermutlich mehr passieren, soll man auch nur bei Ölwechsel kontrollieren und reinigen.

Mit dem Schlauch und dem Zylinder werde ich mich Mal an die örtlichen Hydraulikbetriebe wenden oder könnt Ihr so einen mobilen Dienst empfehlen der vorbei kommt und erneuert? Mit was für Kosten müsste ich für einen Schlauch bei sowas rechnen, oder machen die auch Zylinder? Aufladen und wegbringen ist leider mit sehr viel Aufwand verbunden.

Danke für den Tipp mit Kiesel, der nächste wäre dann in Moers, Vielleicht trete ich einfach Mal mit denen in Kontakt. Leider habe ich während der üblichen Geschäftszeiten wenig Zeit und möchte deswegen schon viel selbst machen.

Ich glaub' das wird ein längeres Projekt 🙂

Gruß, Skyfox

Share this post


Link to post
Share on other sites
weissnich

thema hydraulikschläuche - besorg dir ne ersatzteiliste und dann kannst die bei hytec.de direkt bestellen - sind günstig schnell und extrem zuverlässig...wo du garnicht hingehen solltest sind landmaschinenhändler oder sowas.. die basteln dir zwar jeden schlauch nach muster hin aber nehmen da auch mondpreise für.. auch okay sind die hydraulikhütten wie hansa flex etc.

zylinder abdichten sollte bei dir eventuell ne fachwerkstatt machen oder wenn du nen guten schrauber im freundeskreis hast fragst du den..

 

wichtig egal was du an der hydraulik machst.. sauberst arbeiten - die maschine vorher extremst gut reinigen ist schonmal ein erster schritt aber auch bei edem anschluss den du öffnest drauf achten das nie irgendwo dreck reinkommt..

Edited by weissnich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.