Sign in to follow this  
rene779

Problem Kubota D1005

Recommended Posts

rene779

Hallo Zusammen,

vorweg werden wahrscheinlich jetzt einige sagen, wie kann man sich sowas kaufen, wenn man keine Ahnung von der Materie hat. Aber erstens  bringt mich dies nicht weiter und zweitens, ist es jetzt so wie es ist. Sorry dafür.

Jetzt zum eigentlichen Thema, ich habe aufgrund einer Hallenräumung eines türkischen Bauunternehmers für meine Garten und Terrassenarbeiten, bzw. für Sammlung : ) einen Vermeer 218 Minibagger erworben, dieser ist wohl Baugleich mit einem Libra 218 SV. 

1,7 Tonnen, Bj. 2004, 1350BH, Cabriodach, Kubota D1005 Diesel, Knickmatik, Zusatzhydraulik, MS01 Schnellwechsler. Preis in dem Zustand 3750 Euro

Laut Vorbesitzer hat die Maschine keine Kraft, da die Hydraulikpumpe defekt sei. Es wurden seit 2008 keine Öle mehr gewechselt.

In der Tat lassen sich alle Funktionen betätigen, jedoch teilweise sehr langsam, der Bagger war in allen Situationen Kraftlos und schaffte es auch nicht sich selbst auf zu bocken, ich baute die Hydraulikpumpe aus und fragte einen Fachmann, der meinte auch aufgrund das Verschleisses würde die Maschine keinen Druck aufbauen.

Ich bestellte mir also eine neue Pumpe, ließ den ersten Zylinder neu abdichten und die Kolbenstange ersetzen, (er verlor viel Öl), machte einen kompletten Motorölwechsel mit Filter, wechselte das Hydrauliköl, sowie die Dieselfilter, schmierte alles ab, ich habe selbst KFZ Mechaniker gelernt.

Jetzt zum eigentlichen Problem, der Bagger hat nach wie vor in meinen Augen zu wenig Kraft, ich bin sonst eigentlich nur einmal Bagger gefahren, aber jetzt hätte ich schon mehr erwartet.

Er schafft es ausserdem nicht, sich selbständig komplett auf zu bocken, geht nur einseitig mit der Raupe hoch. 

Ich habe mit Hilfe eines Manometers alle drücke der Funktionen an den beiden Prüfanschlüssen überprüft, diese stimmen mit der Serviceanleitung überein, (um die 200bar)

Hat jemand eine Idee was noch sein könnte, bzw. wie ich was überprüfen kann, bin mit meinem Latein am ende.

Besten Dank!

René

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Lucasj

Moin ,

Bei welcher temp. Hast du die Drücke gemessen ? Welche Drehzahl erreicht dein Motor ? Wird dein Motor stark gedrückt wenn du die hydraulischen du die hydraulischen Funktionen ansteuerst ? Wie hoch ist dein Vorsteuerdruck? Hast du zufällig einen Schaltplan der Maschine ? Welchen Zylinder hast du abgedichtet ? Und wo fehlt dir genau die Kraft 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.