Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ChrisA.

Problem auf leichter Schräglage

Recommended Posts

HellOnWheels

O&K RH1.17 ist ja der Schaeff HR12 und die haben halt ne lausige haltefunktion im Drehwerk! Ich besitze selbst auch nen HR12 und hab mich mit der Sache abgefunden, beim arbeiten störts nich. Eine mechanische Schwenkbremse hat der Baggertyp nicht. Die Hemmung erfolgt über den Angeflanschten Ventil und Anschlussblock am Drehmotor. Hier könnte man höchstens das DBV mal prüfen... 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

EX35

Die meisten Minis werden hydraulisch gebremst und gehalten .

Die neueren Typen haben noch eine Lamellenbremse.

Die dient aber nicht zum bremsen der Schwenkbewegung sondern ersetzt die mechanische Verriegelung vom Oberwagen.

Allso mal die Drücke messen.

Der EBay Test ist aber bei vielen Minibaggerbesitzen das Nonplusultra :bagger:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChrisA.

Hi zusammen,

bin erstmal weiter gekommen am Bagger im Bereich Wartung. Vielen Dank für die Antworten.

Wie ich bereits erwähnte gehe ich neu an die Sache ran und da war es für mich eben das schnellste den "non plus ultra eBay Test" durch zu führen um zum einen den Bagger aufzubocken, zum anderen mal einschätzen zu können ob der seinen Druck überhaupt hält.

Wie es schon geschrieben wurde ist es ein hydraulisches Haltesystem im Schwenkmotor, dieses kann durch den Verschleiß des Membranspeichers negativ beeinflusst werden (wurde mir gesagt)

Ich mache weiter vielleicht nicht ganz so professionell wie es sein sollte, aber hier Nobody ist Perfect und so Danke ich für die konstruktive Hilfe und wünsche einen schönen Feiertag 

Bis demnächst 👍

bearbeitet von ChrisA.
Besser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35
vor 9 Stunden, ChrisA. schrieb:

Wie es schon geschrieben wurde ist es ein hydraulisches Haltesystem im Schwenkmotor, dieses kann durch den Verschleiß des Membranspeichers negativ beeinflusst werden (wurde mir gesagt)

....hat normal mit dem Speicher nix zu tun.

den Bagger mal auf ebenen Boden stellen , Arm ausstrecken und versuch mal vorn am Löffel von Hand gegen das Schwenkwerk zu drücken und ziehen. (auch mit laufendem Motor,Steuerung aktiv)

Oder auch mal mit gestecktem Arm bei Vollgas schwenken,den Joystick loslassen und beobachten /messen wie weit der Oberwagen noch nach läuft.

 

Grüße

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChrisA.

Hi zusammen,

bin erstmal weiter gekommen am Bagger im Bereich Wartung. Vielen Dank für die Antworten.

Wie ich bereits erwähnte gehe ich neu an die Sache ran und da war es für mich eben das schnellste den "verpönten... nun plus ultra eBay Test" durch zu führen um zum einen den Bagger aufzubocken, zum anderen mal einschätzen zu können ob der seinen Druck überhaupt hält.

Natürlich kann ich an allen Verbindungen einen Drucktest machen und so mit großem Aufwand sicher sein ob alles in Ordnung ist.

Wie es schon geschrieben wurde ist es ein hydraulisches Haltesystem im Schwenkmotor, dieses kann durch den Verschleiß des Membranspeichers negativ beeinflusst werden (wurde mir gesagt)

Ich mache weiter vielleicht nicht ganz so professionell wie es sein sollte, aber hier Nobody ist Perfect und so Danke ich zumindest für die konstruktive Hilfe und wünsche einen schönen Feiertag 

Bis demnächst 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.