Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Alpenland

Hydraulikproblem - Schäff HR12

Recommended Posts

salva1986
Selbst aufm Handy kann ich Sie auch nicht sehen. Bin ich blöd oder wo find ich die Privaten Nachrichten? In den Benachrichtigungen sehe ich nichts.

 

Schick mir deine Nummer per pn. Dann bekommst den Schaltplan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Alpenland

Ich habe es jetzt nochmals genau ausprobiert. Es ist so, dass wenn ich zügig arbeite und die Zylinder immer wieder auf Last sind, funktioniert der Löffel auch top. Wenn ich allerdings ein wenig trödel und hier und da was schaue usw, dann merkt man beim Bewegen des Löffels, dass er immer langsamer wird und letztendlich zum stehen kommt. Wenn ich zeitgleich wieder einen Zylinder ausfahre, dann geht der Löffel wieder ganz normal und zügig voran.

Wenn ich ihn ganz in ruhe lasse für eine Zeit (30sekunden) und der Sicherheitshebel unten ist, dann geht nichts mehr so recht. je länger ich warte, desto weniger geht. dann muss ich kurz das Schild belasten und schwupps, läuft die ganze Sache wieder.

Ich werde jetzt mal schauen, wie es um den Druckspeicher steht. Ich werde den Bagger starten, etwas bewegen, ausmachen und die Zündung wieder an. Dann sollte ja eigentlich aus dem Speicher noch ein wenig gehen, oder?

Des weiteren werde ich, so wie es @salva1986 geschrieben hatte, mir ein Druckmanometer organisieren und die Drücke messen. Was sollte denn da anliegen jeweils an P3 und P2?

Wo finde ich denn das Rückschlagventil und das Wechselventil welches vor dem Druckminderer sitzt? Sind die integriert oder Einzelbauteile? Mir scheint als ob da der Hund begraben ist...

 

--> So habe eben das mit dem Druckspeicher probiert.... Nix.. aber auch wirklich keinen Mucken bewegt sich irgendwas...

 

bearbeitet von Alpenland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35

Hallo

Ich hatte vor kurzem den Hydraulikplan vom HR16 für Sir Quickly durchforstet.

(Schau mal in seinen Beiträgen er hat dort ein Plan hochgeladen. )

Der Schaeff holt sich Vorsteuerdruck für den Druckspeicher von Pumpe 1 und 3.

Der Löffel läuft aber über P2 , allso läuft die Löffelfunktion nur über den Druckspeicher.

Desshalb sackt dir die Löffelfunktion allein immer weg.

Im Forum gibt es viele Schaeff Beiträge, meist ist der Druckspeicher defekt.

Deinen Test hast du schon gemacht ? Allso neuer Speicher.

Wenn du die Möglichkeit hast ruhig mal den Vorsteuerdruck messen sollte so 25 bar sein.

 

Grüße

bearbeitet von EX35

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salva1986

P2 ist Fahrmotor links. P1 versorgt den Steuerblock für den Löffelzylinder und wenn der Membranspeicher defekt ist dann hat das soweit ich weiß keine Auswirkungen auf den Löffelzylinder denn der Speicher entlastet nur deine Vorgesteuerte Funktionen wenn der Motor aus ist.

Hydraulix ist doch hier der hydraulik Spezialist. Nur brauch er wahrscheinlich dann einen Schaltplan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35
vor 4 Stunden, salva1986 schrieb:

P2 ist Fahrmotor links. P1 versorgt den Steuerblock für den Löffelzylinder und wenn der Membranspeicher defekt ist dann hat das soweit ich weiß keine Auswirkungen auf den Löffelzylinder denn der Speicher entlastet nur deine Vorgesteuerte Funktionen wenn der Motor aus ist.
 

Ganz klares nein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.