SirDigger

Hydraulisch angetriebene Kompressoren

Rate this topic

Recommended Posts

SirDigger

Hat jemand  Erfahrung mit hydraulisch angetriebenen Druckluftkompressoren?

Hintergrund, Ich hab Kleinkolonnen, die halt Hausanschlüsse machen, und auch mit Grundomat Erdraketen arbeiten.

Bis dato hab Ich  immer ~2,5m³/Min Kompressoren auf die Hänger montiert, nur die Dinger nehmen irgendwie zuviel Platz weg, und billig sind sie auch nicht.,

Und nachdem unsere Trachtenträger neuerdings K1-Füße an Schildern zählen, brauch ich auch des Gewicht woanderst.

Also kam die Idee, "Den Minibagger hast du eh dabei, und der hat Hydraulikanschlüsse"   So was Ich gesehen hab, müsste die Literleistung auch reichen.

Nur Ich kenne keinen der solche teile im Einsatz, hat und mal ein Statement übber die Leistungsfähigkeit abgeben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

meisterLars

Wir haben vor einiger Zeit unseren Kompressor auf ein Gestell mit Staplertaschen montiert. Der Grund war, dass die Achse des Fahrgestells defekt war und ein passendes neues Fahrgestell in die Tausende ging. Seitdem wird bei Bedarf der Kompressor auf LKW oder Anhänger geladen und fertig. Da wir die meiste Zeit mit 5,5t- Baggern unterwegs sind, kann man den Kompressor auch an der Baustelle mal eben abladen.

Vielleicht wäre das ja auch ne Variante für dich...

 

 

 

2018-02-06 10.15.04.jpg

Edited by meisterLars

Share this post


Link to post
Share on other sites
Colin

Im Saugbaggerbereich sind die meisten Kompressoren hydraulisch betrieben die funktionieren da sehr gut und sind oft im Dauereinsatz. Ok hier sind genügend Leistungsreserven vom Lkw vorhanden.

 

Für 2.5m3 benötigst wohl ca. 60-80Lt/min Ölmenge.

 

Hersteller gibts einige

Share this post


Link to post
Share on other sites
SirDigger

Für die 75er Raketen reichen mir auch 1,4m³/min, mal nachher ein paar Hersteller abfragen.  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Colin

Ich kann dir Dynaset empfehlen, die Produkte sind gut und der Preis stimmt.  Bei 1.4m3/min wirst mit 30-40 Liter durchkommen. Lieber aber eine Nr. grösser nehmen für den Dauerbetrieb, dann hast Du Ruhe.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.