baggerphil

Neubau Albulatunnel "NAT II", Graubünden / Schweiz

Recommended Posts

Reimund.g

Salü baggerphil

Klasse Bericht und schöne Bilder

Hatte nicht gewusst das da  tag der offene tür ist sonst wäre ich auch da gewesen

L.G R.G

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

baggerphil

Weiter geht es in Preda.

Wie eingangs erwähnt ist hier alles ein wenig grösser. Die Werkstatt steht auch hier, die Förderbandanlagen stehen grösstenteils schon; das Band, welches Material aus dem Tunnel zur Deponie/Aufbereitung bringt, ist auch schon in Betrieb. Zu den herumflitzenden Mercedes und VW Vans komme ich später noch...

NATII-22.jpg

NATII-21.jpg

Was derzeit noch im Bau ist, und schon ziemlich eindrücklich aussieht, ist das Kieswerk. Hier wird das aufbereitete Material von der Deponie zurückgeführt, weiterverarbeitet, und dann der Betonanlage zugeführt, um Beton für den Bau herzustellen.

NATII-20.jpg

Und noch ein Blick auf die schöne Umgebung der Baustelle :) Hinter dem Zaun führt gleich die Albula-Passstrasse durch.

NATII-19.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
baggerphil

Nochmals das Kieswerk

NATII-28.jpg

Blick auf einen Teil der Förderbandanlage

NATII-30.jpg

Weitere Maschinen, welche im Einsatz sind

NATII-29.jpg

NATII-27.jpg

Stahlbögen für den Tunnelbau

NATII-26.jpg

Blick Richtung Norden über die Baustelle

NATII-23.jpg

Die Wasseraufbereitungs-Anlage für das Wasser aus dem Tunnel

NATII-25.jpg

NATII-24.jpg

 

 

Edited by baggerphil

Share this post


Link to post
Share on other sites
baggerphil

Weiter geht es zum Nordportal des neuen und des alten Albulatunnels. Links der Neue, rechts der aktuelle, alte Eingang.

NATII-32.jpg

Ein Blick von unten auf die Förderbandanlage, welche das Material vom Brecher aus dem Tunnel bringt

NATII-31.jpg

Und nun zu den vier Vans. Diese brachten alle Besucher die ersten ca. 500m in den Tunnel, da der Untergrund ziemlich nass war. Die Vans fuhren vorwärts rein, wendeten nach etwa 3/4 der Strecke und fuhren noch ein kurzes Stück rückwärts. Besucher ausladen, im Tunnel anwesende Besucher einladen, und wieder raus bis zur Werkstatt, ausladen, zurück zum Portal, neue Besucher einladen, in den Tunnel fahren, und das ganze wieder von vorne. Super Service :bagger:

(Es hatte fast schon etwas James Bond-mässiges, die Vans die in einen Tunnel reinfahren, und sich draussen in einer Werkstatt verstecken ;) )

NATII-44.jpg

Hier ist der nasse Untergrund schön zu sehen...

NATII-45.jpg

An der Decke sieht man bereits die Ketten für die Förderbänder. Später wird der Brecher weiter in den Tunnel wandern, und dann werden hier ebenfalls Förderbänder aufgehängt, bis zum Brecher.

NATII-43.jpg

 

 

 

Edited by baggerphil

Share this post


Link to post
Share on other sites
baggerphil

An der Tunnelbrust stand auf dieser Seite nicht der R924 Compact (welcher weiter vorne im Tunnel an der Seite stand), sondern ein Sandvik Bohrjumbo, welcher gleich auch noch die Brust beleuchtete.

NATII-42.jpg

NATII-41.jpg

NATII-39.jpg

NATII-35.jpg

NATII-36.jpg

Die Stahlbögen, welche den Tunnel sichern

NATII-38.jpg

Der Albula-Schiefer

NATII-37.jpg

Kunst am Bau ;)

NATII-40.jpg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.