dc-smith

Dumper K.Müller Roggwil

Recommended Posts

Faps323

@Herkules P3

Chrom an einer Baumschine finde ich fast übertrieben, aber wiedermal sehr saubere Arbeit. Bin nach wie vor sehr begeistert von deinem nachgefertigten Schaltrad. Arbeite selber in einer Metallfirma , und kann mir denken was dies für ein Aufwand war.

 

Und natürlich auch schön zu sehen wie manche  Dumper hier noch richtig zum Einsatz kommen.👍 die sollen sich ja nicht kaputt stehen.

Unserer darf (muss) demnächst auch wieder ran, Sand/Kies etc transportieren. Er hatte jetzt mehrere Jahrzehnte geruht und heute haben wir ihn aus

dem Dornröschenschlaf geholt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Faps323
On 2.2.2019 at 23:36, Herkules P3 schrieb:

[...]

Letzten Herbst gab´s erstmal einen Getriebeölwechsel (SAE 140!) und eine böse Überraschung, am Schaltrad sind diverse Zähne ausgebrochen. 1882874863_DSC_0176klein.thumb.jpg.e8b4e8c1c8a2a63bb2e10015110c6dae.jpg

Nach ein paar Stunden Zerspanung habe ich jetzt ein Ersatzzahnrad fertig!

1107286725_DSC_0232klein.thumb.jpg.a7a801b16651438e3e8ce2873f283a61.jpg

[...]

Zitat

 

 

 

Zum Thema Getriebe

Wir haben bei unserem am WE  auch das Getriebeöl gewechselt. Aus der Ablassschraube kam eine Flüssigkeit die Karamellsoße gleich sah. Ist aber nach 35 Jahren Standzeit kein Wunder. Jedenfalls habe ich dann interessehalber noch den Getriebedeckel abgenommen und den selben Schock erlebt.. die Zahnräder sehen teilweise katastrophal aus. Siehe Bild.. Alles noch im Rahmen, aber das Zahnrad des Rückwärtsganges ist das schlimmste. Hier fehlt die Hälfte der Verzahnung... nichts desto trotz lassen wir das so. Getriebe schaltet sauber und läuft gut , ohne auffällige Geräusche. 

Ich bin mir sicher, wenn man 10 dieser Dumper nimmt, sieht es bei 9 davon gleich (schlimm) im Getriebe aus. Liegt mit Sicherheit an missglückten Schaltversuchen während der Fahrt (sollte ja nur im Stand geschalten werden...) 


Letztendlich gabs dann 6L frisches 85W140 (hat übrigens die Konsistenz von Honig 😉 )  .

 

 

SIEHE BILD:

https://www.directupload.net/file/d/5373/6r3maxyz_jpg.htm]https://s15.directupload.net/images/190224/temp/6r3maxyz.jpg

Edited by Faps323

Share this post


Link to post
Share on other sites
Herkules P3

Noch ein Tipp zum Thema Schaltrad, das Schaltgestänge kann am Getriebe mit 2 Kontermuttern eingestellt werden, bei abgenommenen Getriebedeckel lässt sich prüfen ob sich die Zahnräder in jedem Gang ordentlich überdecken. Ansonsten nachstellen um eine Überlastung durch halbseitigen Eingriff zu vermeiden.

Hier gibt´s mal wieder neues aus der Werkstatt:

- oberen Lagersitz am Lenkrohr mit verschleißfestem NiCrMo aufgeschweißt

- untere Lagerung des Lenkrohr umgebaut um das Axialspiel einstellbar zu machen, zusätzliche Schmierung vorgesehen und ein neues Gleitlager mit Axiallabyrinth zu Abdichtung eingebaut

- neues Hohlrad aus vergütetem Nitierstahl + Plasmahärtung angefertigt

- den völlig ausgeschlagenen Deckel des Lenkgetriebes habe ich ausgespindelt und eine exzentrische Hülse mit geänderter Lagerung konstruiert, jetzt lässt sich im montierten Zustand das Zahnspiel einstellen, was mit den neuen Spurstangen eine sehr präzise Lenkung ergibt

-  zu guter Letzt, Gehäuseteile gestrahlt und lackiert, Einzelteile zinkphosphatiert, verchromt oder verzinkt und ein originalgetreues Lenkrad verbaut

Ein gebrauchter Hatz E89 FG und ein Satz Felgen haben mittlerweile auch Einzug in die Werkstatt gefunden, dazu ein ander mal mehr...

 

DSC_0264 klein.jpg

DSC_0268 klein.jpg

DSC_0270 klein.jpg

DSC_0259 klein.jpg

DSC_0239 klein.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
macoja
On ‎05‎.‎02‎.‎2019 at 20:00, Herkules P3 schrieb:

@ Dumper

sehr schöner Prospekt, allmählich bekommen wir einige Infos zusammen. Wäre es möglich das letzte Bild ganz abzulichten? Der restliche Text würde mich auch interessieren.

Außerdem wie es zu den beiden Herstellern Jäneke und Müller kommt? Wer weiß was darüber?

@ Alle

Ich habe die Bedienungsanleitung gescannt. Wer eine haben möchte, schickt mir bitte seine E-Mail Adresse dann schicke ich sie zu. Größe 13MB.

 

Hallo

Gerne hätte ich auch die Bedienungsanleitung. Danke im Voraus.

Hätte sonst noch jemand Unterlagen?

 

Danke Euch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.