Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,411

Sandvik mit erweitertem Recycling-Angebot auf der recycling aktiv 2013


Bauforum24

Recommended Posts

Gemeinsam mit beiden deutschen Vertriebs- und Servicepartnern Oppermann + Fuss (Stand A601) und Trump Technik (Stand C107) präsentiert Sandvik Construction seine mobile Aufbereitungstechnik auf der recycling aktiv 2013 (Baden-Baden, 5. bis 7. September 2013). Als Premiere wird live der neue raupenmobile Prallbrecher QI341 Prisec gezeigt. Mit flexibler Brecherausrüstung und optionalem Anbau-Sieb eignet sich die Anlage gerade auch für Recycling-Betreiber, die unterschiedlichste Ausgangsmaterialien verarbeiten und häufig den Standort wechseln.

-
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (03.06.2013): Zwei Doppelsiebanlagen Sandvik QA340 bei Kieswerk Lucht im Einsatz
-

Wie in den vergangenen Jahren folgt Sandvik auch 2013 dem Demokonzept der Baden-Badener recycling aktiv: Gemeinschaftlich mit Volvo Baumaschinen und den Abbruch- und Zerkleinerungsspezialisten der Konzernschwester Rammer präsentiert Sandvik auf gut 1.000 m² neueste Brechertechnologie live: Im Mittelpunkt der Vorführung am Stand von Trump Technik steht die neue raupenmobile Prallbrecheranlage Sandvik QI341 Prisec. Das neue Modell wird im Zusammenspiel mit dem erfolgreichen mobilen Backenbrecher QJ341 (Betriebsgewicht: 50,4 t ) gezeigt, der sich laut Hersteller als hoch produktiver Allrounder in vielen Bereichen der Recycling- und Rohstoff-Industrie bewährt.

Sandvik_Prallbrecher_QI341_Prisec.jpg


Der neue raupenmobile Prallbrecher Sandvik QI341 Prisec mit Anbausieb baut auf dem erfolgreichen Modell
Sandvik QI240 auf.


In ihrer Grundauslegung basiert die neue 39-t-Anlage auf der erfolgreichen Sandvik QI240, die bereits vor zwei Jahren an gleicher Stelle debütierte. Auch die QI341 besitzt den Sandvik-Prallbrecher CI411 Prisec, der sich in kurzer Zeit und ohne zusätzliche Hebezeuge vom leistungsfähigen Vorbrecher (Einlauf: 992 x 670 mm; max 300 t/h) zum Sekundärbrecher für hochwertige Endprodukte umrüsten lässt. Bietet die Anlage alleine schon damit eine hohe Flexibilität im Einzelbetrieb oder Anlagenverbund, wird das material- und anwendungsspezifische Spektrum durch eine intelligente Antriebssteuerung mit variablen Rotorgeschwindigkeiten (537 ? 707 U/min), zahlreiche hydraulische Verstell- und Hubfunktionen für Brechereinlauf und Austragsbänder sowie die umfangreiche Serienausstattung (Vorsieb, Magnetaustrag, etc.) weiter vergrößert.

Ganz neu ist das optionale Anbausieb am Hauptaustragsband mit doppelt gelagertem Eindeck-Siebkasten (Siebfläche 3,35 x 1,52 m). Die kompakte selbsttragende Einheit (ca. 6.500 kg) lässt sich bei Bedarf schnell demontieren und auch an bestehenden QI240 nachrüsten. Großzügige Übergaben und 500 mm Gurtbreite sollen eine hohe Austragsleistung der gekapselten Produktbänder gewährleisten. Das seitliche Überkornband mit hydraulischer Hub- und Schwenkfunktion ermöglicht die Rückführung zum Brecher ? dank großer Reichweite und -höhe jedoch auch große Haldenkapazitäten oder die einfache Übergabe zu nachgeschalteten Brech- oder Siebanlagen. Mit Rückführband in Transportstellung liegt das kompakte Anbausieb innerhalb der Gesamtbreite der QI341 Prisec von 3,0 Metern.

Sandvik_Siebanlage_QA331.jpg


Die kompakte Dreifach-Siebanlage Sandvik QA331 (27,0 t) repräsentiert in Baden-Baden die erfolgreiche mittelschwere Sandvik-Baureihe für flexible Einsätze in Recycling und Rohstoffgewinnung.

Auf der recycling aktiv informiert Sandvik Construction auch über andere ? teilweise erst in diesem Jahr vorgestellte Weiterentwicklungen seiner Premium-Baureihe an raupenmobilen Aufbereitungslösungen für Recycling und Rohstoffproduktion. Neben hoch kapazitiven Brechern, Sortierern und Produktionssieben, die mit weit über 400 t/h für den semi-stationären Einsatz auf Recyclinghöfen oder bei Großprojekten geeignet sind, bietet Sandvik heute auch eine große Vielfalt im mittelschweren Bereich um 30 Tonnen Betriebsgewicht. Als Beispiele dieser Anlagen, die leicht transportierbar und gleichzeitig hoch produktiv sein sollen, zeigt Oppermann + Fuss in Baden-Baden voraussichtlich den raupenmobilen Backenbrecher Sandvik QJ241 (Gewicht 34,0 t) sowie die Dreifach-Siebanlage QA331 (ca. 27,0 t). Kennzeichen der Sandvik-Technologie sollen auch hier hohe Sicherheitsstandards in Betrieb und Wartung sowie neuartige Steuerungsfeatures für minimierte Rüstzeiten und einfache Bedienung sein. Laut Hersteller sorgen hochwertige Komponenten bei Primär- und Sekundärantrieben gemeinsam mit umfassender Auto-Überwachung für hohe Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit.

Neben den Produkt- und Kundendienst-Spezialisten von Oppermann + Fuss, Quickborn, und Trump Technik Velbert, die den flächendeckenden Deutschland-Service inklusive Teile-Versorgung, Miet- und Gebraucht-Angebote sicher stellen, stehen auf der recycling aktiv Sandvik-Technikspezialisten zur umfassenden Einsatzberatung für alle relevanten Anwendungen bereit.

Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Weitere Informationen: Sandvik Construction Webseite

(© Fotos: Sandvik Construction)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...

Bauforum24 TV

Sandvik_Kegelbrecher_CH550_Video.jpg


Video: Sandvik präsentiert neuen Kegelbrecher CH550

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...