Recommended Posts

mo2351

Der BA 40 des AKE wird eine ca. 10km Kanalstrecke im Bereich Oberhausen. Insgesamt werden fast 20 km Strecke DN 2600m in Tübbingbauweise hergestellt.

Die Ausschreibung für den BA40 wurde heute veröffentlicht.

Hauptmassen:
20 km Tübbingbauweise mittels Vollschnittmaschinen mit einem Innendurchmesser von 2,60 m (2 x 10 km als Doppelrohrsystem)
290 000 m³ Bodenaushub
14 Stck Schachtbaugruben mittels Bohrpfählen und Schlitzwänden, Tiefe 25 bis 38 Meter
760 m Rohrvortrieb DN 1600 als Druckluftvortrieb
100 m Rohrvortrieb DN 600 als Vollschnittvortrieb
12 Stck Stahlbetonschächte (ca. 22 000 m³ Beton C 35/45, ca. 2 200 t Bewehrungsstahl)

An der Anschlussstelle Oberhausen-Neue Mitte beginnen nächste Woche erste vorbereitende Maßnahmen.
http://www.eglv.de/wasserportal/meta/press...471ab7806fdf974

Edited by Tom-ST

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

mo2351
Mittlerweile hat Porr mit dem BA 40 los gelegt. Von der BAB 42 konnte ich in den letzten Tagen beobachten, wie im Bereich der AS Neue-Mitte links und rechts von der BAB Baufelder erschlossen wurden. Ausführung durch Wacha.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mo2351
Mittlerweile ist die Firma Tauber für Kampfmittelsondierungen vor Ort. Außerdem ist Bertram mit der Erstellung der Leitwände beschäftigt. Bald dürfte also die erste SW-Kolonne anrücken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.