Sign in to follow this  
GrubenFüller

Arbeitsgrube füllen

Recommended Posts

baggerjo78
Wie lang und wie breit ist diese Grube ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Manu82
Hi

Also da muss ich Macki zustimmen. Die Grube komplett zu verfüllen halt ich auch für überflüssig.

Ich würde auch einen "Deckel" draufmachen um später eventuell die Grube immer nochmal leicht öffnen zu können. Denk dran, dass du vielleicht in ein paar Jahren nochmal die Maschine raus holst und dann froh bist, eine Grube zu haben. In punkto vibrieren, deine Maschine müsste ja eh über Gummifüße oder ähnliches verfügen, um sie komplett vom Boden zu isolieren. Hätte das noch nie anderst gesehen.

Und die 1 Tonne Last wird ja auch gleichmäßig verteilt und steht nicht nur direkt auf einem Punkt in der Garage. Und falls doch, gibt es bestimmt einfache Möglichkeiten das Gewicht in den Boden zu leiten, z.B. Stahlwinkel wie Macki vorgeschlagen hat und darauf Stahlplatten. Die Winkel mit Betonanker an der Seite befestigt, trägt schon einiges an Gewicht. So kannst du immer nochmal die Platten abmachen und hast eine feine Grube um die ich dich beneide shades.gif

Aber nur meine Meinung.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
johannes
Bei der Abdeckung müsst ihr aber darauf achten dass ihr ein Gitter oder etwas wo die luft gut durchziehen kann hernehmt

Share this post


Link to post
Share on other sites
GrubenFüller
Die Grube ist 4m Lang, 1m breit und wie gesagt 2m tief.

Ich will sie nach wie vor richtig Verschließen. Abgesehen davon, dass seit über 15 Jahren da kein Auto mehr drin gestanden hat, wird es in Zukunft auch gar nicht mehr gehen, da die Tore zugemauert und durch Flügeltüren ersetzt werden (ist eine unterirdische Doppelgarage).
Außerdem kann ich auch dann über den gesamten Boden auch eine neue Schicht Estrich machen, damit der Boden wieder komplett glatt ist, und Werkstattwagen etc Problemlos bewegt werden können.


Share this post


Link to post
Share on other sites
Raddel
Hallo,
in deinem Fall sollte es reichen die Grube mit Sand/Schotter aufzufüllen, dabei wie angesprochen in Lagen verdichten, damit es später nicht zu Setzrissen kommt. Anschließend oben die erwähnten Anschlussbewährungen erstellen und mit 1-2 Matten Lagen eine 10-15 cm Betonschicht betonieren. Ich denke nicht das eine besondere Körnung des Schotters verbaut werden muss, normaler Füllsand sollte bei den von dir angegebenen Beanspruchungen ausreichen.
Mfg Raddel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.