Sign in to follow this  
Bauforum24

Volvo und Shell vereinbaren globale Gaskooperation

Recommended Posts

Bauforum24
Volvo Trucks und Shell haben vereinbart, bei der Einführung von Flüssigerdgas (LNG) als Treibstoff für schwere Nutzfahrzeuge, weltweit zu kooperieren. Volvo Trucks bringt sein neues Methan-Diesel-Konzept, mit dem Dieselmotoren LNG verwenden können, in die Kooperation ein. Shell hingegen besitzt die Kompetenz als LNG-Produzent und investiert in die notwendige LNG-Infrastruktur. Beide Unternehmen werden ihre Aktivitäten koordinieren und den großflächigeren Einsatz von LNG im Transportsektor aktiv unterstützen.

-
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (31.05.2011): Volvo Trucks: Verkaufsstart für den neuen Volvo FM Methan-Diesel
-

?Shell ist ein Hauptakteur auf diesem Markt und wir sind einer der führenden Lkw-Hersteller, der bereits einen energieeffizienten Gas-Lkw auf den Markt gebracht hat. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam die Einführung von LNG im Transportsektor fördern und beschleunigen können, sowohl durch eigene Aktivitäten als auch durch die Inspiration anderer", meint Lennart Pilskog, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit von Volvo Trucks.

Volvo_FM_MethaneDiesel.jpg


Der Volvo FM Methan-Diesel ist mit der neuen Methan-Diesel Technologie ausgestattet und nutzt
Flüssiggas als vorrangigen Kraftstoff.


Das Kooperationsabkommen ist auf dem Weg und die erste Phase der Arbeit hat bereits in ausgewählten Märkten in Zentraleuropa und in den Vereinigten Staaten begonnen. Die Vereinbarung ist auf beiden Seiten ohne Exklusivanspruch. Laufende oder zukünftige Zusammenarbeit oder Gespräche mit anderen Partnern beeinflussen diese Vereinbarung nicht.

Gas für Ferntransporte

Erdgas wird heutzutage von Stadtbussen oder kleineren Nutzfahrzeugen in komprimierter Form (CNG) genutzt. Allerdings müssen die Fahrzeuge, um Ferntransporte durchführen zu können, in der Lage sein, größere Mengen Gas an Bord zu transportieren. Dies wäre möglich, wenn der Motor mit LNG betrieben werden kann, da Gas in verflüssigter Form ein kleineres Volumen hat.

Der Volvo FM Methan-Diesel ist mit der neuen Methan-Diesel Technologie ausgestattet und nutzt Flüssiggas als vorrangigen Kraftstoff. Der Lkw ist bereits in Schweden, Norwegen, Belgien, Spanien, den Niederlanden und Großbritannien verfügbar. Zudem wird die Markteinführung momentan auf Italien und Frankreich ausgeweitet.

?Wir sehen ein erhebliches Potenzial für unseren Gas-Lkw und werden die Einführung auf weiteren Märkten zusammen mit der Entwicklung unserer Produktionskapazität und Gasinfrastruktur fortsetzen. Die Verwendung von flüssigem Erdgas in Dieselmotoren ist sehr energieeffizient. Es ist eine neue Treibstoffoption, die den Bereich der schweren Lkw in absehbarer Zukunft dominieren könnte", schlussfolgert Lennart Pilskog.

Eine breiterer Einsatz von LNG wird auch die Verwendung von flüssigem Biogas (LBG, aus erneuerbaren Quellen produziertes Gas) erleichtern.

Erd- und Biogas

Sowohl Erdgas als auch Biogas bestehen hauptsächlich aus Methan. Bei der Verbrennung von Erdgas wird weniger CO2 freigesetzt als bei der Verbrennung von Diesel. Außerdem werden weder Schwefel, noch Schwermetalle oder Rußpartikel in die Atmosphäre abgegeben. Man geht davon aus, dass Erdgasreserven ergiebiger sind als Erdölreserven. Biogas ist klimaneutral und kann aus Abfallstoffen und anderen organischen Quellen gewonnen werden.

Flüssigerdgas (LNG) ist Erdgas, das auf die Temperatur heruntergekühlt wurde, bei der es flüssig wird. Es wird hauptsächlich zur Herstellung von Wärme und Strom verwendet und ist somit bereits heutzutage weit verbreitet. Es ist in der Regel preiswerter als Diesel.

Der Volvo FM MethaneDiesel
  • Die Reichweite beträgt mit Gas ca. 1.000 km.
  • Die Motorleistung liegt bei 460 PS, das Drehmoment bei 2.300 Nm.
  • Er wird in Lastzügen mit einem Gesamtgewicht von 40 ? 60 Tonnen eingesetzt.
  • Der Motor verwendet Diesel, um das LNG zu zünden. Das Verhältnis liegt bei bis zu 75% Gas und 25% Diesel, abhängig von der Transportaufgabe und dem Fahrzyklus.
  • Damit das Gas flüssig bleibt, wird das Gas in Drucktanks bei einer Temperatur zwischen -130 und -140 Grad Celsius gelagert.
  • Kann sowohl mit LNG als auch mit LBG betrieben werden.
  • Die Euro 3- und Euro 5-Motoren können auch ausschließlich mit Dieselkraftstoff betrieben werden. Dies ist vor allem in Situationen von Vorteil, wenn kein LNG verfügbar ist.
Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Herstellerlink: Volvo Trucks Webseite

(© Fotos: Volvo Trucks)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Reachstacker † 2016
Wenn das mehr ist als leeres Gerede wird man es ja in den USA recht schnell sehen.
In den USA wird grade das LNG Tankstellennetz entlang den Autobahnen ausgebaut. Die Motoren dazu kommen in der Regel von Cummins-Westport.




Gruss, Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.