Christoph23

Beste Baggerhersteller ?

Recommended Posts

ZX250

Hier muß ich alle Baggerhersteller in Schutz nehmen, wir haten dieses Jahr einen massiven Anstieg bei den Stahlpreisen. Das hat auch alle Anbaugerätehersteller getroffen.

Die erhöhungen waren so stark, dass kein Abfederungspolster jemals gelangt hätte. Die Baumaschinenhersteller haben eigentlich auch nur ihre Mehrkosten weitergegeben.

Sicherlich machen manche Händler manchmal Preise, um bei jemanden rein zu kommen, das man den Eindruckt hat, die Arbeiten auf krikativer BAsis und brauchen kein Gewinn. So sieht es zumindest der Wettbewerb, der in diesem Moment seinen Auftrag verloren hat.

Ich glaube nicht das die Hersteller mit überzogenen Gewinnquoten arbeiten. Die brauchen auch wie jede andere Firma einen Gewinn.
Da sind alle Gleich


Ja ja, immer das gleiche Gejammere. Ja, es ist tatsächlich alles teurer geworden, aber habt ihr schon mal erlebt, dass Preise gesenkt wurden, als der Stahlpreis fiel??

Mitte 2008 gab´s für die Tonne Trägerschrott noch 380 €, Ende 2008 waren wir froh, dass wir nicht noch Geld für´s Abholen bezahlen mußten. (Unser Verwerter hat uns allerdings immer einen anständigen Schrottpreis gezahlt)

Preissenkungen im Einkauf wurden im Maschinenbau zu keiner Zeit an den Kunden weitergegeben - das ist zumindest unsere Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

SirDigger
Preissenkungen im EK Weitergeben? da kannst du die BWLer aber quicken hören....
Die Preissteigerungen darf ja das Marketing/PublicRelations Gestalten erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jüno
Da muß ich das Gegenteil behaupten. Wir sind im Anbaugerätebereich eine bekannte Größe wir bauen stabil und wirklich gut. Gerade, weil wir eher etwas schwerer bauen als zu leicht, ist bei uns viel Material drin.
Wir sind nahezu scharf drauf, das EK- preise für uns schnell fallen um wieder günstiger zu werden.

Klar unser Stammkundschaft stört es nicht wirklich wenn wir mal 2-5 % raufgehen dafür 3 Monate später wieder um 5% fallen.
Aber, wenn ich 5% günstiger bin, kann ich auch unsere "schwere"Qualität an Kundschaft verkaufen, die sonst eventuell nicht bei uns kauft, bzw der die hohe Qualität eher egal ist.
So nach dem Motto, der Lader geht eh in 3 Jahren wieder weg.

Aber z.b ob die gleiche Schaufel 9.900 oder 10.395 Euro kostet. Das liest sich doch anders oder? bearbeitet von Jüno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yumbo
Ihr kommt von Thema ab. Auch wenn´s die Liebherr und Cat Fraktion nicht gerne hört. Kobelco und Sumitomo sind qualitativ sehr gut. Bei Kompaktbaggern halte ich Yanmar, Takeuchi und Kubota für sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liebherr123
Bei uns ist Doosan immer mehr im Kommen .

Haben selbst 8 Stück in der Firma und sind sehr zufrieden damit .

Die Asiaten können CAT und Co eindeutig das Wasser reichen top.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.