Sign in to follow this  
mjkl

Herstellung einer Baugrube - Erdaushub

Recommended Posts

ZX250

Sicherlich, ein Longreach wäre auch eine Lösung, aber nicht praxisnah. Der Bagger hat beim Lösen des Bodens in 16 m Tiefe kaum mehr Reißkraft, daher wird die Leistung sehr gering sein. Außerdem stelle ich mir das Beladen der LKW sehr schwierig vor. Die Hubhöhe würde im max. von -16 bis + 4 m betragen, also eine Hubhöhe von 20 m !?

35.200 m³ Aushub, wie lange soll das denn dauern? eusa_think.gif

Der Inhalt des Grabgefäßes eines Longreach ist sehr begrenzt, also klein.

Zudem ist die Böschung für die Standsicherheit des Baggers noch zu berücksichtigen, bei Bodenklasse 3-4 ca. 45 bis 60 Grad. Ich glaube eher, einen Longreach mit einer solchen Auslage gibt es gar nicht.


Viele Grüße, Matthias

Anbei noch ein Bild von Einsatz eines Longreach CAT 320 Ditchclean auf unserer Baustelle in Paderborn - hier beim Unterwasseraushub bis -3,50 m.

DSC00293.JPG

wub.gif Edited by ZX250

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

ZX250

...hier kann man die Größe des Grabgefäßes erkennen,

DSC00297.JPG



also nicht sehr groß... dry.gif

DSC00299.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
ZX250

DSC00302.JPG



...und jetzt noch ca. 4 m höher, um auf den LKW-Kasten zu gelangen? kreisch.gif Bis der Löffel oben ist, ist er auch schon wieder halb leer mad_red.gif Edited by ZX250

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erdwin
Wenn die Standsicherheit der Böschung das Problem wäre, hätte man das Eingangsproblem nicht ,da eine Böschung vorhanden wäre aus der ein Bagger rausfahren könnte.
Baugruben in diesen Tiefen werden verbaut whistling.gif

Man könnte auch ein Förderband zum Schluß verwenden, denn dann bräuchte man nur einmalig einen Autokran um den Bagger aus der Baugrube zuheben.

Gruß Erdwin

Share this post


Link to post
Share on other sites
ZX250
... das ist richtig, die Baugrube muss verbaut werden.

Wenn man mit dem Longfront/Longreach arbeitet, muss die Standsicherheit des Baggers beachtet werden. Ich gehe davon aus, dass der Bagger bei einer Baugrubenbreite von 40 m in der Baugrubenfläche und nicht außerhalb hinter dem Verbau steht. Man kann direkt am Bagger nicht 16 m tief senkrecht abschachten, hier muss also immer ein Kegel stehenbleiben. Dadurch erhöht sich die erforderliche Reichweite der Maschine erheblich.

Viele Grüße

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.