Sign in to follow this  
Bauforum24

Neue Bobcat Bagger: E55W Mobilbagger und E60 Raupenbagger

Recommended Posts

Bauforum24
Mit Einführung des neuen E55W, dem allerersten Bobcat Bagger auf Rädern, nimmt Bobcat nun auch den Mobilbagger-Markt in Angriff.

bobcat_e55w_01.jpg



Der E55W wird durch einen wassergekühlten Yanmar Dieselmotor mit 40,8 kW bei 2400 U/min angetrieben. Elektronische Einspritzung und automatische Leerlaufstellung sollen für besonders effiziente Kraftstoffausnutzung sorgen. Der 120 l Dieseltank erlaubt es, laut Bobcat, unter normalen Bedingungen mehr als 2 Tage zu arbeiten, ohne nachtanken zu müssen.

Aufgrund des schnellen Schwenkzyklus soll der E55W einen hohen Grad an Produktivität erzielen. Die maximale Grabtiefe beträgt 3.495 mm, die maximale Ausschütthöhe 4.265 mm und die maximale Reichweite am Boden 5.890 mm.

In der serienmäßigen Ausrüstung mit Standardbereifung beträgt das Betriebsgewicht des E55W 5.550 kg. Als Option sind Zwillingsräder lieferbar. Der E55W hat 2 Fahrstufen mit einer maximalen Geschwindigkeit von 30 km/h.

Zur serienmäßigen Ausrüstung gehören eine leistungsstarke Heizung und Klimaanlage mit Frontscheiben-Defroster.

Der Unterwagen besteht aus einem starren, geschweißten Rahmen, der auf optimale Stabilität ausgelegt ist. Die Verlegung der Hydraulikleitungen, der Schutz des Getriebes und die Schwerlast-Achsen gehören zu den Voraussetzungen für einen Mobilbagger.

Zusätzlich zu den normalen Arbeiten, wie das Ziehen von Gräben oder Aushub-Arbeiten soll der E55W dank seiner Stabilität und der Hubkräfte gut für das Beladen von LKWs, Verfahren von Material und beim Verlegen von Rohrleitungen eingesetzt werden können. Der E55W ist mit einer Überlast-Warnanzeige und mit Sicherheitsventilen in der Ausleger- und Schildhydraulik ausgestattet.

bobcat_e55w_02.jpg



Technische Kurzdaten ? Bobcat E55W Mobilbagger
  • Betriebsgewicht mit Kabine und Einfach-Bereifung: 5.550 kg
  • Betriebsgewicht mit Kabine und Zwillingsrädern: 5.910 kg
  • Grabtiefe: 3.495 mm
  • Reichweite am Boden: 5.890 mm
  • Ausschütthöhe: 4.265 mm
  • Geschwindigkeit: 1. Fahrstufe ? 10.0 km/h; 2. Fahrstufe ? 30.0 km/h
  • Durchfluss Zusatzhydraulik: 52,5 l/min
  • Auslegerverschwenkung: links 80°; rechts 50°
  • Reifengröße, Einfach: 12-16,5-12 Lagen
  • Reifengröße, Zwilling: 8,25-15-14 Lagen
  • Motor: wassergekühlter Yanmar 4TNV98-E Dieselmotor, 40,8 kW bei 2400 U/min
  • Abmessungen: 2.855 mm hoch, 1.920 mm breit, 6.120 mm lang in Fahrposition.
Zudem wurde die Reihe der Bobcat Bagger mit Einführung des E60, eines 6-t Raupenbaggers, weiter ausgebaut.

bobcat_e60_01.jpg



Der E60 wird durch einen wassergekühlten Yanmar Dieselmotor mit 37,6 kW bei 2200 U/min angetrieben. Elektronische Einspritzung und automatische Drehzahlregelung sollen auch hier für besonders effiziente Kraftstoffausnutzung sorgen.

Dank seines überhangfreien Hecks und der Auslegerschwenkung eignet er sich für Arbeiten auf engem Raum. Als Option ist ein langer Löffelstiel lieferbar. Die Aufhängung und die Größe des Ausleger-Schwenkzylinders sollen für eine kräftige und stabile Schwenkleistung sorgen.

Zur Standard-Ausrüstung gehören ebenfalls ein Sicherheitsventil am Ausleger und eine Überlast-Warneinrichtung. Weiterhin eine elektrische Tankpumpe und ein Frontscheiben-Defroster.

Das Betriebsgewicht des E60 mit ROPS Kabine und Standard Löffelstiel beträgt 6025 kg, die Reißkraft am Löffel 39,9 kN und am Löffelstiel 26 kN. Die maximale Grabtiefe des E60 beläuft sich auf 3725 mm, die Ausschütthöhe auf 3940 mm und die Reichweite am Boden auf 6005 mm.

Die Kabine kann für Service-Arbeiten einfach angekippt werden.

Integrierte Schmierleitungen sollen das Einfetten von Schwenklager und Schwenkzylinder erleichtern. Zum Einstellen oder Ersetzen des Lüfterriemens ist reichlich Platz vorhanden. Der Sicherungskasten sitzt hinter dem Fahrersitz.

bobcat_e60_02.jpg



Überblick der Technische Daten ? Bobcat Bagger E60
  • Betriebsgewicht mit Kabine und Gummiraupen: 6025 kg
  • Grabtiefe: 3725 mm
  • Reichweite am Boden: 6005 mm
  • Ausschütthöhe: 3940 mm
  • Raupenbreite: 400 mm
  • Fahrgeschwindigkeit: 1. Stufe ? 2,07 km/h; 2. Stufe ? 3,9 km/h
  • Zusatzhydraulik: 52,5 l/min
  • Bodendruck (Gummiraupen): 32,51 kPa
  • Bodendruck (Stahlraupen): 33,34 kPa
  • Motor: wassergekühlter Yanmar 4TNV98-ESD86 Dieselmotor, 37,6 kW bei 2200 U/min
  • Abmessungen: 2550 mm hoch x 1980 mm breit x 5565 mm lang in Fahrposition

Fotoapparat_01.jpg

Fotostrecke: Bobcat auf der ConExpo 2008 in Las Vegas

Mehr Bauforum24 News...

(Fotos: Bobcat)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Danihyundai
Weiss jemand wo dieser Mobilbagger hergstellt wird? Sieht mir sehr ähnlich mit Yanmar?!? oder vielleicht ein koreanisches Produkt? Doosan?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atego

Also bei HKL in Halle haben wir auch einen Yanmar B55.
Und genau du hast schon recht, der sieht diesem sehr ähnlich(hat ja auch nen Yanmarmotor drinn).
Jedenfalls steht vorne auf einer Typenschildplatte Doosan.
Naja mir persönlich wäre es lieber, wenn Yanmar sie in Frankreich zusammenschrauben würde.
Privat habe ich mit diesem Bagger auch schon sehr oft gearbeitet. Wirklich super Gerät.
Foto is scho etwas älter.

2009/02/post-6594-1233661149_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Yumbo
... Ammann-Yanmar läßt sich die Mobilbagger schon seit den 90ern aus Korea liefern. Die sind heute soweit auch sehr in Ordnung. Nun gehört die 5,5 to Mobilbaggerklasse nicht gerade zu den am meisten nachgefragtesten Maschinen. Da macht es schon Sinn sich einen Lieferanten zu suchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.