Sign in to follow this  
caterpillar91

Schneidbrennen oder Plasmaschneiden?

Rate this topic

Recommended Posts

derKarl
Hab bisher nur einmal ein Plasmaschneidgerät bei einer Vorführung gesehn (und zwar bei einer dynamischen Technikvorführung der Feuerwehr)... das Ding ging durch den Stahl wie n heißer Draht durch Butter... und da gabs keine Probleme... jedenfalls hab ich noch nie so saubere Schnitte gesehen die von hand gemacht wurden... nur Wasserstrahl-Abbrassiv und Laser... allerdings nur Maschinenschnitte... jedoch der Plasmaschnitt sah recht ordentlich aus...

Was mich jetzt mal interessieren würd... wo liegen eigentlich die Grenzen beider Technologien?

Du kannst mit nem Schneidbrenner (zumindest mit denen in den Walzwerken) enorme Materialstärken schneiden... top.gif auch wenn die Stahlbrammen noch gelb geglüht haben tongue.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

caterpillar91
Beim Brenner würde ich 300mm Materialstärke schätzen eusa_think.gif

wave.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bela
Hallo caterpillar91

Also beim Freihandschnitt kanst du noch 200mm drauflegen maschinell bis 1 Meter durchaus machbar, vorausgesetzt du hast ein eigenes Sauerstoffwerk.

Da wir gerade beim Thema Gasflaschen sin schaut doch mal hier rein.

http://www.pruefraum-online.de/html/prufraum-online.html

Sehr interesant besonders die Fotogalerie, du wirst dir deinen Flaschenwagen das nächste mal GANZ anders ansehen.

Und nochwas googelt doch mal nach " Sauerstofflanze "

Das richtige Werkzeug wenn der Schneidbrenner nicht mehr weiterkommt, gerade für Abbrucharbeiten bestimmt interesant.
Ich hatte leider noch keine es persöhnlich auszuprobieren, aber das funzt richtig.
Viele Grüße
Bernd Lauer shades.gif shades.gif Edited by Bela

Share this post


Link to post
Share on other sites
derKarl
Sauerstofflanzen schneiden eigentlich alles (inklusive der Lanze selbst) sogar Beton blush.gif und das sind richtig geniale Dinger top.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
derKarl
Zum Thema Gasflaschen und Druckbehälter für Gastransport hab ich auch ne kleine Info gefunden... allerdings will ich nicht dass das Thema abschweift... also wenn es der Fall nötig machen sollte die Bitte an die Mods das Thema auf zwei Beiträge aufzuteilen

KLICK MICH

Bei den Atemschutzflaschen in Composite-Bauweise mit Kunststoffkern !!! haben die Berstdrücke jenseits von gut und böse... um die 1100 bar geben die in der PDF an... also Drücke wo jeder andere Flaschenkörper (Alu, Stahl oder Gemischtbauweise) schon lange das zeitliche gesegnet hat.

Und wenn jeder mal n Video sehen wollte wie Alluflaschen bzw. Stahlflaschen hergestellt werden... der kann sich die drei Videos ansehen (sind zwar Pressluftflaschen von Tauchgeräteherstellern aber ist im Prinzip exakt die gleiche Fertigung)

Aluminium


Stahl


Stahl 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.