Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Baggerferd

Weserhütte W4 Restaurierung Maschine und Motor

Recommended Posts

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Baggerferd

21.4.06
Ölkühler und Luftleitbleche abgebaut .Fazit im Bereich des Motorblock waren sämtliche
Bleche einschließlich der Ventilstangenrohre nicht nur verrostet sondern regelrecht weggefault. 1,5 Stunden

2006/10/post-1288-1161717669.jpg

2006/10/post-1288-1161717691.jpg

bearbeitet von Baggerferd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baggerferd

27.4.06
beim ersten Versuch die Zylinderkopfschrauben zu lösen ging ein Steckschlüssel zu Bruch.
Nachdem ich einen verstärkten Schlüssel besorgt hatte konnte ich die Schrauben lösen. Zu
Meiner Überraschung rissen nur zwei Schrauben ab,bei jedem Zylinderkopf den ich abhob
kam mir nur eines entgegen Wasser und Rost.Siehe Bilder.Zu dem war eine Zylinderlauf-
büchse gerissen. 2 Stunden

2006/10/post-1288-1161717887.jpg

2006/10/post-1288-1161717980.jpg

2006/10/post-1288-1161718071.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baggerferd

--

2006/10/post-1288-1161718233.jpg

bearbeitet von Baggerferd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baggerferd

29.4.06
Kraftstoffbehälter des Bagger außen und innen gereinigt,das gleiche gilt für den Ölkühler
und den Ölbadluftfilter .Danach noch die Tankpumpe zerlegt gereinigt und zusammen
gebaut. 3 Stunden

Grafik12.jpg



9.5.06
E.Kabel abgebaut,Motor auf der Gabel des Staplers festgeschraubt. Ich habe diesen alten
Stapler wieder aktiviert da man die Gabel mit der Hydraulik um 360 Grad drehen kann.
2,5 Stunden

Grafik13.jpg


bearbeitet von Wolfgang Esbruch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.