Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,076

Kaufberatung Radlader 6-8 Tonnen


Hannes251

Recommended Posts

@Aka ich bin sowieso ein Freund davon, eine Maschinengröße = ein Schnellwechsler. Dann kann man die Anbaugeräte untereinander tauschen und braucht keine doppelte Ausstattung bei Sonderanbaugeräten.

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

...wäre zwar gut gewesen, aber da über Jahrzehnte alle möglichen Typen zusammengekauft wurden ein (kurzfristig) unmögliches Unterfangen und zum Glück wars auch nicht nötig... Schaufel & Gabel hatte jeder Lader und zusätzlich gabs nur noch ein paar Anbaukehrmaschinen, die wir mit Gabelaufnahme gekauft haben.
Dazu hatten wir noch 1 oder 2 Räumschilder für den Winterdienst im Lager liegen... da wurde immer einer der 3 roten Liebherrlader mit Krameraufnahme umgerüstet.

Der Maschinenpark in der Firma war ein über Jahre aus Gebrauchtmaschinen zusammengewürfelter Haufen -da hat der damalige Chef auch gerne auf irgendwelchen Versteigerungen "wild" eingekauft... daher gabs da auch ein paar Maschinen, die unter normalen Bedingungen nie gekauft worden wären z.B. einen fürs Lager (zum Kaufzeitpunkt) massiv überdimensionierten Linde H60 oder ne Bomag BW 213 DH-4 Polygonalwalze.
Erst in neuerer Zeit, ein paar Jahr vor mir und während meiner Zeit wurden Neumaschinen gekauft, wo man drauf achten konnte / Einfluß darauf hatte was genau gekauft wird.
Letztendlich warens insgesamt 52 Lader, davon 15 Kramer BJ 1992 bis 2011 (Typen: 350, 312SL, 312 SLX, 318, 320, 418, 480, 520, 850) und der Rest Liebherr - der Älteste BJ 1997 (L506, L507, L508, L509 dazu Stereo und Compact, unterschiedliche Hubgerüste, usw. bunt durcheinandergewürfelt... 3 Stk. von den L506ern waren mit einer Krameraufnahme... auf dem Bild der ganz links vorne der rote mit der Klappschaufel müßte einer davon sein.

Radlader01.thumb.JPG.29063ec2fe9b5c0af95a46b58b9a4bcf.JPG

  

 

Edited by Aka
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja immer noch ein Fan der Schaeff Jetzt halt Yanmar Schwenk-Lader  anspruchslose Technik und mit der Schwenkanlage hast soviel mehr Möglichkeiten.

Ich hab Cat Schaeff Komatsu Paus Schwenklader  und Mecalac(Als Schwenk-Teleskop) im Bestand.. und da sind die Schaeff an sich die universelsten.

Link to comment
Share on other sites

On 9.2.2024 at 06:18, Hannes251 schrieb:

Guten Morgen 

Unser Kramer 380 soll ersetzt werden.
Jetzt stehen wir vor dem Problem welches Fabrikat man kaufen soll

Ich hab schon Angebote für Kramer,Liebherr und JCB.
Was würdet ihr mir empfehlen ? 

Moin Yanmar ehemals Terex Schaeff baut sehr gute Maschinen ( TNA Baumaschinentechnik) da kannst du mal nachschauen.

Link to comment
Share on other sites

On 11.2.2024 at 11:39, SirDigger schrieb:

Ich hab Cat Schaeff Komatsu Paus Schwenklader  und Mecalac(Als Schwenk-Teleskop) im Bestand.. und da sind die Schaeff an sich die universelsten.

Wir hatten letztes Jahr nen Yanmar V80 zur Miete... Ganz ehrlich? Im Vergleich schwach im Haufwerk und insgesamt vom Eindruck her ist das nur ein alter Lader (=Schaeff) im neuen Gewand. Würde bei uns ein Neukauf anstehen, würde ich die Yanmars außen vor lassen. Und das, obwohl wir 4 Yanmar Bagger im Fuhrpark haben, von denen wir absolut überzeugt sind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...