Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,033

Atlas 52e/2 springt neuerdings recht schlecht an :(


peterpan

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich lese hier bereits einige Zeit mit und konnte schon viele gute Tipps aufschnappen. Nun habe ich neuerdings aber auch noch ein nicht gelöstes Problem mit unserem "neu" erstandenen Atlas. 

Die Maschine hat 16.000h runter, der Motor wurde mal gemacht, ist die Geschichte mit der Förderpumpe gewesen, den Rest kennt ihr ja :D.

Die Kompression beträgt auf allen Zylindern knapp 30bar, was meine ich sehr gut ist oder? Einspritzdüsen haben wir auch neu gemacht, da haben 3 von den vieren schon viel früher aufgemacht und nicht richtig zerstäubt. Dann war das starten immer noch so lala. Dann hab ich das Vorglührelais getauscht, das war defekt. Nun sprang er auf Schlag an! Top dachte ich alles in Butter. Jetzt habe ich den Lader mal 2 Wochen nicht benutzt und er springt sehr schlecht an, muss bestimmt 20sek Orgeln trotz 3 mal Vorglühen. Ab und an hat er es auch, das ich an der Kabelverbindung am Motor wackeln muss bzw. an dem Stecker vom ?Abstellmagnet? rütteln muss damit er an bleibt, sonst kann es passieren das er gestartet ist, ich die Zündung nicht mehr "Orgel" und er aus geht. Ich hab jetzt noch nicht richtig geschaut, aber ich meine es kommt jetzt am Anfang heller/weißer Rauch raus. Wenn er dann langsam kommt muss er sich erst mit Gas richtig fangen, läuft dann wie son Sack Nüsse halt, ist er erstmal an ist alles gut.

Anlasser fährt wohl hin und wieder mal nicht richtig aus, kann sein das der einen weg hat? Wie sieht es sonst noch mit dem Abstellmagnet aus? Und wie läuft das mit der Dieselmehrmenge beim Start? Kann was mit dieser Regelstange sein? Ich hab das Gefühl gehabt das er vielleicht den Diesel fallen lässt oder so...

 

Vielleicht könnt ihr mir helfen den Fehler zu finden...

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Moin,

die E-Serie hat gerne Probleme mit der Steuerplatine, die unter dem Lenkrad sitzt (Ok...nur beim E/2)

Wenn der Motor wirklich gut ist, muss er auch definitiv ohne Glühanlage anspringen, wenn nicht, ist was faul und meistens ist der Motor dann eigentlich platt.

Evtl. ist es ja tatsächlich die Platine...die können wir prüfen und auch reparieren.

Allerdings sind die 1011er Motoren etwas anders / Besonderes.....die laufen auch gerne mit sehr schlechter Kompression noch und verbauchen sogar oftmals kein Öl dabei und man denkt : Am Motor kann es nicht liegen......aber dann liegt es doch daran !

 

 

Link to comment
Share on other sites

On 29.11.2023 at 12:30, atlas-spezi schrieb:

Moin,

die E-Serie hat gerne Probleme mit der Steuerplatine, die unter dem Lenkrad sitzt (Ok...nur beim E/2)

Wenn der Motor wirklich gut ist, muss er auch definitiv ohne Glühanlage anspringen, wenn nicht, ist was faul und meistens ist der Motor dann eigentlich platt.

Evtl. ist es ja tatsächlich die Platine...die können wir prüfen und auch reparieren.

Allerdings sind die 1011er Motoren etwas anders / Besonderes.....die laufen auch gerne mit sehr schlechter Kompression noch und verbauchen sogar oftmals kein Öl dabei und man denkt : Am Motor kann es nicht liegen......aber dann liegt es doch daran !

 

 

Moin, 

ich hatte ja geschrieben das Kompression bei 30 bar liegt und die Einspritzdüsen neu sind. Das andere weiß ich eben nicht (Startmehrmenge oder sowas).

Kann die Platine so einen weg haben das er auf einmal schlechter anspringt? was sollte das denn sein? Könnten wir vielleicht telefonieren?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Moin,is da n Deutz drin... ?

da kann schon sein das trotz 30 bar Kompression der Motor so ausgelutscht is und schlecht anspringt....

Hast du die Glühanlage Sichtgeprüft.... geht die auch wirklich .....

mfg

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten, mertl99 schrieb:

Moin,is da n Deutz drin... ?

da kann schon sein das trotz 30 bar Kompression der Motor so ausgelutscht is und schlecht anspringt....

Hast du die Glühanlage Sichtgeprüft.... geht die auch wirklich .....

mfg

Moin,

ja Glühkerzen hatte ich ausgebaut und und getestet, die beiden funktionieren soweit. Relais geht auch, ist neu. 
 

ja es ist der Deutz Bf4l 1011 Ft verbaut. 
 

was mir noch einfällt ist das der Anlasser vielleicht nicht mehr gut ist. Der springt schonmal über und kommt gefühlt vielleicht auch nicht auf Drehzahl. Hatten wir bei einer anderen Maschine schonmal das ein neuer Anlasser eine enorme Verbesserung gebracht hat, da waren Welten zwischen. 
 

Lade ich die Batterie vorm Anlsassen voll auf und schalte dazu noch den Power Boost vom Ladegerät ein springt er auch relativ gut an. 
 

könnte es in die Richtung gehen?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...