Sign in to follow this  
MC86

Deponien für Aushubmaterial

Recommended Posts

Mr_Jay-X
Bei unseren beiden Kippdeponien wird bei beidem mit dem selben Prinzip gearbeitet. Aushub wird dort abgekippt wo bereits Kies, Sand etc gefördert wurde.

Bei der größten Grube der beiden von den Firmen Kreuder/Stops die diese Grube betreiben laufen 2 Komatsu WA450 Baujahr 2005 sowie ein Komatsu PC210 Baujahr 2000 und eine Komatsu D41 Baujahr 2005. Die Grube wirft Jährlich ca 20 Millionen Euro Gewinn ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

nico
Was ist den mit dem recyceln? Es wird doch verdammt teuer, wenn ein Unternehmer nur neues Material zum verfüllen nimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MC86
Kommt halt drauf an was man verfüllen muss, wenn man den Keller eines Gebäudes fertig hat, muss man ja rundum meist wieder Erdreich einfüllen, und je nach Baustelle kann es sein, dass man nicht einfach eine gewisse Menge Aushubmaterial vor Ort lagern kann, dann holt man halt was von der Deponie, oder ein Landwirt will eine kleine Unebenheit in einer Wiese auffüllen, da fährt man mal fünf LKWs hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
max
Die Grube wirft Jährlich ca 20 Millionen Euro Gewinn ab.

Also das kann nicht sein. Selbst wenn ich für Auffüllmaterial bzw. Verkaufsmaterial je m³ 10€ (was reine Utopie ist) bekomme, so müsste ich 2000000 m³ haben um nur den Umsatz hinzubekommen. Vom Gewinn gar nicht zu reden. Sieht man noch die Kosten und die momentanen Gewinnspannen so kann es sich hierbei nur um ein Missverständnis handeln. Selbst wenn die Grube belastete Böden aufnehmen kann ist diese Preisstruktur nur Wunschdenken.
Hier in der Region wird KGW um 7€ frei Baustelle angeboten (20km Entfernung).
Dafür sind bei starken 1000t/h Produktionsleitung 2 CAT 990, 3 CAT 775 ein großes Schotterwerk mit ca 10 Beschäftigten und natürlich der Fuhrunternehmer im Einsatz. Wenn man realistisch rechnet ist hier ein Gewinn schon ein klasse Resultat.
Wir betreiben ja in der Firma auch diverse Deponien, aber eine Deponie mit 20Mio. Euro Gewinn müsste noch erfunden werden. Rechnerisch einfach unmöglich.
Gruß
Max Edited by max

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mr_Jay-X
Hallo Max!


Ich kenne die Preise zum Kippen sowie die Preise für Material nicht. Daher kann ich dazu nix sagen. Ich weiss nur das die Zahl mit den 20 Millionen Euro Gewinn mir von einem Mitarbeiter der Grube gesagt worden ist. Würde die Rechnung denn aufgehen wenn es 20 Millionen Euro Umsatz sind!?


Wir haben in der Stadt 2 Gruben/Deponien und diese ist die grössere von beiden und liegt ziemlich Zentral an der Innenstadt sowie in der Nähe von 2 Autobahnen. Dort wird eigentlich grob geschätzt 70% Aushub von allen Baustellen der Stadt sowie der Umgebung gekippt und Material geholt. Ich habe vergessen zu erwähnen das die Firma Elskes dort auf dem Gelände noch ein Betonwerk betreibt und an die Betreiber Miete für das Gelände abdrückt. Ausserdem verkauft die Grube das Material an das Betonwerk.

Könnte die Rechnung nun aufgehen!? Wie gesagt: Die Zahl wurde mir genannt und ich selber kenne die Preise nicht.

LG

Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.