Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,033

Guter Gehörschutz


paul32

Recommended Posts

Man merkt schon, das Deutschland weit hinterher hinkt mittlerweile. Bei Aka's Anregungen, würde bei uns eingestellt werden müssen.

Bezüglich Kapseln und Helm, wem seine Halswirbel egal sind, der setzt auf Aka's Variante. Wem nicht, der setzt auf einen österreichischen Hersteller oder dessen Helm mit einem anderen deutschen Logo versehenen Helm.

Zudem kann man, wenn die Gefahr besteht, dass man vergesslich ist oder einem der Weg zum Gehörschutz zu weit ist, entweder sich Stöpsel am Band um den Hals hängen, sich welche Uninorm in die Hosentasche stecken oder, man mag es kaum glauben, sich welche anfertigen lassen, die optimal auf den zu erwartenden Geräuschpegel und die jeweiligen Ohren angepasst werden. Zumal die sogar noch bezuschusst werden. Gibt's dann am Band oder in einer Plastikschachtel mit Schaumstoff Einlage.

Die Dinger gibt's überall da, wo man ohne später auch hin muss.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

@Venieri563 ...davon steht bei uns im Lager sogar so ein Spender und ich hatte ich mir sogar mal welche eingesteckt... die hab ich wieder gefunden, als ich die Arbeitsjacke zu Hause zum Waschen ausgeleert hab.
Aber auf der Baustelle garnicht dran gedacht, dass ich die Dinger dabei gehabt hätte und -das ist wohl das größere Problem- popel die Dinger mal 5-10Mal am Tag rein und wieder raus, wenn du sie dazu nur immer ein paar Minuten brauchst, wennste zwischen LKW-Bagger-Rüttelplatte hin und her springst... und dabei auch schon mit den Arbeitshandschuhen jonglierst... inzwischen konnte ich den Chef überzeugen auch immer einen Pack Lederhandschuhe, die die Maures nicht wollen zu kaufen... aber zum ständig An- und wieder Ausziehen gehen die besser als diese dünnen Stoff-Handschuhe... und halten tun die auch -schön konserviert und geschmeidig gemacht mit Hydrauliköl vom An- und Abklemmen der Schläuche- wenigstens ein paar Wochen und nicht nur max. 2-3 Tage.

@Schachtmeister ...das ist bei mir ne etwas spezielle Situation, da ich nie etliche Stunden auf einer Maschine, etc. verbringe sondern oft auch als Alleinunterhalter zwischen LKW-Bagger / Minibagger-Rüttelplatte und /oder Ramax und vielleicht sogar noch Kran hin und her springe... ein Helm ist mal leicht aufgesetzt und der Gehörschutz auch mit Handschuhen händelbar aber auf einer Maschine oder aufm LKW auch wieder schnell abgelegt.
Wobei ich auch Tage oder gar Wochen hab, wo ich weder Helm und erst Recht keinen Gehörschutz brauche... da hänge ich mir das nicht um den Hals, sondern laß es aufm LKW... den ich sowieso immer dabei hab.

Edit: ...hab mal eben nachgesehen, was ich so rumliegen hab... oben links: das sind noch welche von der Bundeswehr... die guten Grünen zum Panzerfaust-Schießen, die gelben von 3M hatten wir bisher in der Firma... und die oben in der Mitte im Plastikdöschen sind die, die wir aktuell in der Firma haben... die hab ich grad eben aus der Armtasche der frisch gewaschenen Arbeitsjacke am Wäscheständer gefischt... also blöderweise mitgewaschen.

Gehrschutz.thumb.jpg.b61a39d52e0fad7bb55a23ec134382e5.jpg

Edited by Aka
Link to comment
Share on other sites

Das beste was man seinem Gehör antun kann sind angepasste Ohrstöpsel. Die muss man nicht rein popeln, sitzen perfekt ohne zu drücken und halten ein Leben lang. Wenn man sie nicht verliert. Aber wenn sie einmal angefertigt wurden kann man sie jederzeit nachbestellen. Hangen bequem um den Hals und sind aus Hartplastik, gehen also nicht kaputt und können sehr einfach sauber gehalten werden. Wasser, Seife, fertig !

Kosten schätze ich zwischen 100-200€. Absolut genial, die merkt man nicht und vergisst die sogar auszuziehen. Dämmen natürlich viel besser als universal Schutz und filtern sehr gut nur die schädlichen Geräusche raus.

Bekommt man bei Hörgeräte Akustiker aber auch woanders.

66D5CC70-5476-4F63-9703-92DBFF1DED9C.jpeg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Genau diese meinte ich 😉

Problem ist im Sommer, wenn man sie nicht täglich braucht, es könnte Bikinistreifen am Hals geben 😇🤣

Man merkt die Dinger weder am Hals noch im Ohr. 

Naja, manche gehen halt lieber in das genannte Fachgeschäft bzw Spezialisten und tragen dann die schwereren und dickeren Dinger bis zur Holzkiste

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...