Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,427

LKW Ladekran Ersatzteil Abhängigkeit


paul32

Recommended Posts

Servus,

für ein Hobbyprojekt möchte ich mir nen alten 7.5 Tonner mit nem Ladekran kaufen. Für die älteren Mercedes Vario bekommt man ja noch Ersatzteile und wenn der Kilometerstand niedrig ist, zumal ich den nicht viel fahren werde, wird das ja passen.

Ich habe bis jetzt immer angenommen das Ladekräne sehr simpel sind, nach dem Motto: Tank, Pumpe, Kontrollblock, Kolben... . Deshalb habe ich angenommen das ich da wenn was kaputt ist beliebig Ersatzteile tauschen kann. Jetzt hab ich aber von nem Kumpel gehört das ihm nen Ladekran bj 2005 die Kontrolleinheit kaputtgegangen ist. Jetzt ist das auch nen Betrieb und die können(wollen?) da nicht improvisieren und der Palfinger Vertreter meinte das sie das Teil halt nicht mehr produzieren.

Meine Frage wäre jetzt ob meine naive Annahme, ich tausche einfach beliebig Ersatzteile, denn bei solchen Kränen eine Option ist oder ob man tatsächlich den Kran wegwerfen kann wenn man an bestimmte Ersatzeile nicht mehr kommt(oder anders gefragt, wie groß die Markenspezifische Ersatzteilabhängigkeit ist).

ganz praktisch gefragt, wenn mir so ein älterer Kran kaputtgeht, kann ich damit zum Hydraulikbauer und der repariert mir das oder ist der auch von super spezifische Ersatzteile abhängig…

grüße Paul :)

Edited by paul32
Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hallo,

Zylinder instandsetzen, Hydraulikschläuche und Steuerventile abdichten, sollte eigentlich kein Problem sein, ich habe einige Kunden mit

Oldtimern, aber UVV muß ja auch gemacht werden.

Hydraulix

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Hydraulix said:

Hallo,

Zylinder instandsetzen, Hydraulikschläuche und Steuerventile abdichten, sollte eigentlich kein Problem sein, ich habe einige Kunden mit

Oldtimern, aber UVV muß ja auch gemacht werden.

Hydraulix

 

Okay, danke. Das hört sich ja schon mal gut an, also ein Ladekran zu kaufen für den es keine Ersatzteile gibt, ist nicht zwingend eine Scheiß Idee? Wie ist das denn mit der UVV und Teile mischen(also von anderen Herstellern oder Baujahren zum Beispiel, angenommen, dass das geht), ist da sowas zulässig?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bei der UVV geht es um Unfallverhütung, Sicherheit, bei einem Kran spielt man nicht rum, was willst du denn da mischen??

Hydraulix

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

5 hours ago, Hydraulix said:

Hallo,

bei der UVV geht es um Unfallverhütung, Sicherheit, bei einem Kran spielt man nicht rum, was willst du denn da mischen??

Hydraulix

 

Naja, das wenn es ein bestimmtes Ersatzteil nicht gibt, dieses zu einem alternativen, ähnlichen oder sogar gleichen Bauteile wechsle, das halt nicht spezifisch für dieses Gerät gebaut ist… aber das war ja die initiale Frage, ob man bei Kränen viele Bauteile hat, die modellspezifisch sind oder die untereinander(hinsichtlich Marke und Baujahr) nicht kompatibel sind…

Edited by paul32
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...