Sign in to follow this  
Meister_Be

Komatsu pc10-7

Recommended Posts

Meister_Be

Danke, du hast meine frage schon beantwortet 😉 

 

Kann mir jemand sagen was für buchsen da drin sind? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

jsf

Denke sollten Stahlbuchsen gehärtet sein. Einfach zerlegen. Größe messen und auf schmiernutart achten dann bestellen.

Oder Original bestellen. Dann entfällt das vorher zerlegen und messen.

Aber deutlich teurer natürlich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meister_Be

Hallo,

 

hat einer Erfahrungswerte mit dem Kühler gibt es den noch als Austausch zu kaufen?

 

Aktuelles Problem: Maschine wird heiß. Kühlwasser getauscht und Thermostat ausgebaut. 

Edited by Meister_Be

Share this post


Link to post
Share on other sites
jsf

Zum Kühler als teil kann ich dir nichts sagen. 
Aber hast du die Wasserpumpe geprüft. Vllt. ist die defekt?

Oder auch beliebt Kühlerverschlussdekcel nicht dicht dadurch kein Überdruck und Wasser fängt schneller an zu kochen.

Wie viel grad bekommt der Motor laut Anzeige?

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aka
On 25.6.2021 at 20:13, jsf schrieb:

Denke sollten Stahlbuchsen gehärtet sein. Einfach zerlegen. Größe messen und auf schmiernutart achten dann bestellen.

Oder Original bestellen. Dann entfällt das vorher zerlegen und messen.

Aber deutlich teurer natürlich

...wobei "Größe messen und auf schmiernutart achten dann bestellen." die erheblich bessere und sicherere Methode ist. Du kannst nie sicher sein und v.a. nicht bei einer älteren Maschine, dass das noch der Originalzustand ist... bzw. kann man teilweise auch nicht sicher sein, was der Originalzustand ist, wenn sich z.B. rausgestellt hat, dass irgendein Bolzen, eine Hülse, etc. zu schwach dimensioniert ist und der Hersteller im Lauf der Produktion da mal eben nachgebessert / etwas geändert hat.

Wir hatten z.B. auch Maschinen, die an bestimmten Stellen original überhaupt keine Hülsen drin hatten... wenn rundrum genug "Fleisch" vorhanden war wurde einfach so ausgespindelt / aufgebohrt, dass da ne Hülse rein kam oder es wurden ggf. als Reparaturmaßnahme auch größere Hülsen / Übermaßhülsen verbaut... wenn z.B. die original Hülse defekt und Aufnahme auch ausgenudelt war.

Den Lagerbock von Minibaggern auszubauen war in der Baumaschinenwerkstatt (einer größeren Baufirma) ab einem gewissen Alter der Maschinen schon fast Routine... all inklu. -also auch inklu. Wartezeiten auf die Ersatzteile- hing der Ausleger so etwa ca. 2 Tage am Werkstattkran. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.