Rene2140

Lkw Kipper: 2-Achser oder 3-Achser

Recommended Posts

Aka

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

RH6Fahrer

Der Actros mit dem RK20.65 ist zu lang. Erstens brauchst in der Baustelle keine 6.5m Container. Zweitens wird deine Gesamtzuglänge zu lang wenn evtl noch ein Tieflader hin soll

Share this post


Link to post
Share on other sites
meisterLars

Ein hiesiges Unternehmen fährt einen MAN 3-Achser, bei dem, so wie es aussieht, die Vorderachse mit Hydrodrive ausgestattet ist und die letzte Achse lift- und lenkbar ist. Vielleicht wäre das eine Art eierlegende Wollmilchsau...

Der sieht in etwa so aus:
TGS 26.440 Hydrodrive

Share this post


Link to post
Share on other sites
T.V.
vor 11 Stunden, RH6Fahrer schrieb:

Der Actros mit dem RK20.65 ist zu lang. Erstens brauchst in der Baustelle keine 6.5m Container. Zweitens wird deine Gesamtzuglänge zu lang wenn evtl noch ein Tieflader hin soll

Wenn man die Zeit hat, kann man einen 4-Achs-Tieflader so bauen, dass er an einem Abroller mit 6,5m Container unter 18,75m bleibt und trotzdem mit 30to Baggern zurecht kommt.

Für ernsthaften Winterdienst im Gebrige oder Mittelgebirge dürfte ein Allrad oder ein 6*4-4 mit konventionell getriebener Vorderachse schon sinnvoll sein. Bei Kommunen und Autobahnmeistereien sieht man diese Konfiguration immer öfter.

https://www.facebook.com/toni.maurer.1963/photos/pcb.3444094668972779/3444080368974209

Für besonders heftige Einsätze kann man dann auch Allrad-Dreiachser mit 2 Lenkachsen bauen lassen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rene2140
vor 5 Stunden, meisterLars schrieb:

Ein hiesiges Unternehmen fährt einen MAN 3-Achser, bei dem, so wie es aussieht, die Vorderachse mit Hydrodrive ausgestattet ist und die letzte Achse lift- und lenkbar ist. Vielleicht wäre das eine Art eierlegende Wollmilchsau...

Der sieht in etwa so aus:
TGS 26.440 Hydrodrive

Ja diesen haben wir auch schon in Betracht gezogen. Gefällt uns eigentlich ganz gut. 

Vielen Dank für die zahlreichen Inserate und Informationen😊 Aber da mein Arbeitgeber MAN heißt, wäre es quatsch, einen anderen Hersteller zu wählen, wobei man sagen muss, dass der Arocs bzw. der Actros echt schöne Fahrzeuge sind. Aber allein durch die Beziehungen zur Werkstatt und das Fachwissen sich mal selber helfen zu können, soll es ein MAN werden.  Preislich liegt unser Limit aufgrund der geringen Auslastung eigentlich bei 40.000€. Da ist es halt schwierig was brauchbares und gleichzeitig noch halbwegs gut aussehendes zu finden 🙈😅

 

Dieses Fahrzeug gefällt uns auch richtig gut und der Zustand ist echt super. Kleiner Schmankerl am Rande. Unsere Sattelzugmaschine ist auch weiß, daher würde der natürlich wie die Faust aufs Auge in den Betrieb passen. Aber das ist wie gesagt nur das "i Tüpfelchen". 

 

https://m.mobile.de/lkw-inserat/man-26-440-6x6-h-bl-meiler-dreiseiten-kipper-zirndorf/299945372.html?utm_campaign=SocialSharingmWeb&utm_medium=social&utm_source=Whatsapp

Edited by Rene2140

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.