Sign in to follow this  
bauhecht

Baggerarm-Aufnahme gerissen

Recommended Posts

bauhecht

Servus miteinander,

habe ein großes Problem mit meinem Bobcat 444 (Schaeff TC 125), 12,5 to Betr.-Gewicht, Baujahr 2010, ca. 5300 Betr.Std..

Da ist die Aufnahme des Baggerarmes am Chassis zu 2/3 durchgerissen.

Weiß jemand, wer sowas reparieren kann.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen.

Denke, dass der Motor raus und das Fahrerhaus abgenommen werden muss, damit man die Aufnahme von beiden Seiten schweißen kann.

Der Bagger war beim Vorbesitzer im Abbruch und Tiefbau eingesetzt, denke dass die Schäden daher rühren.

Foto und Auszug aus Ersatzteilliste kommt noch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

bauhecht

Hier das Foto und der Auszug aus der Ersatzteilliste mit dem eingezeichneten Rissverlauf

bobcat444-riss.jpeg

bobcat444-armaufnahme.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aka

...das kommt daher, dass die Konstruktion überlastet wurde -hattest du dir bestimm auch selbst auch schon so gedacht... richtig -... da gibts halt Hersteller die etwas robuster konstruieren und welche die nciht so stabile Maschinen haben... auch gibst halt immer wieder mal Konstruktionsdetails, die anfällig sind - so sieht man immer wieder mal Mobilbagger mit irgendwelchen als Verstärkung aufgeschweißten Stahlplatten am Ausleger z.B. kann mich das im Hinterkopf an Bagger mitm Verstellausleger oberhalb des Auslegers erinnern, die etwas anfällig dafür waren.

Die Hersteller haben einfach das Problem, da können sie ihre Maschinen noch so auf Herz & Nieren prüfen & testen... aber was die Nutzer / Maschinisten am Ende auf der Baustelle genau mit den Maschinen machen ist nicht absehbar... da hat so mancher die "tollsten Ideen"... Schlagen mitm  (hoffentlich stabilen) Tieflöffel, überwiegend Stemmarbeiten, usw. usw.

Auch kommt es eben drauf an... so ne Maschine wird halt für eine normale zu erwartende Belastung über einen normalen Lebenszykklus ausgelegt... wird jetzt abr ständig, wie z.B. im Abbruch ständig auf Vollgas, immer mit voller Belastung gefahren und evtl. sogar über die übliche Nutzungsdauer hinaus... dann tauchen irgendwann halt auch mal ein paar Risse, Materialermüdungsrisse auf.

Edited by Aka

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dhilmer1986

Er will wissen wie und wer sowas repariert 🙄

Wir hatten vor kurzem einen ähnlichen fall hier wo die obere Aufnahme gerissen ist. Glaube es war ein jcb

Ist durchaus reparabel wenn man einen guten schweißer hat. Die Stelle muss halt gut zugänglich sein, d.h. Fahrerhaus ggf demontieren.

edit: sehe gerade, der Riss ist laut der Zeichnung  weiter hinten im Rahmen. das wird natürlich dann wesentlich aufwändiger, bzw es muss viel demontiert werden.

Edited by Dhilmer1986
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aka

...ein Schweißerfachbetrieb, am besten ein auf Baumaschinen spezialisierter.

Aber wie soll man da entsprechende Firmen nennen, wenn man nicht einmal den Standort / die Region des TE kennt.

Ich würde bei so einem Schaden, wenn der professionell mit entsprechenden Schweißnachweisen repariert werden soll z.B. bei der Fa. Frey in Feldgeding ( https://freykrane.de/schweissfachbetrieb/ ) bei München nachfragen... die haben das drauf.

Ob ne Laufkatze von nem Baukran, der Knick im Ausleger von nem 50K, weil se voll Stoff gegen den Turm vom Obendreher nebenan gefahren sind oder ne kleine Verbiegung bei einer mißlungenen Kranmontage... die haben schon so manches wieder hingebogen bzw. rausgetrennt und wieder geschweißt.

2008032228_IMG_0543(2).thumb.jpg.3427b588cd8643b5ab96b2ea271eb9f6.jpg

...wobei das natürlich auch richtig teuer Geld kostet... so etwas, wie das -am Turm des Kranes befindliche und von einer am Kranhaken hängenden Filigrandecke getroffene- Montagepodest repariert man da eher nicht, sondern kauft das auch aus sicherheitstechnischen Überlegungen besser bei Liebherr für gut 1.500,-€ netto neu.

1345705278_IMG_1626(2).thumb.JPG.8b7d6fc05a4709ef31461011ddc745a0.JPG

 

Edited by Aka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.