Jonnycash

Furukawa 725 LS-Tronic, Verstellarm Zylinder zieht Luft

Recommended Posts

Jonnycash

Hallo Miteinander,

erstmal Ein freundliches Hallo, bin seit ein paar Minuten Neu hier im Forum. Habe schon hin und wieder hier reingeschaut und schätze das Forum wegen seiner teils sehr kompetenten Beiträge. Ich selbst bin Maschinenbauingenieur mit einem Bürojob, daneben hab ich seit 3 Jahren einen alten Bauernhof an der Backe 😉 , der nun skuzessive umgebaut wird. 

Seit ein paar Wochen steht bei mir nun ein alter Furukawa 725 LS Tronic aus Bj 96, 9500h auf dem Hof. Hab den Kameraden günstig bekommen und will die Maschine für diverse Umbauarbeiten an Haus und Hof einsetzen. Maschine läuft soweit gut und das Meiste funktioniert ;-). Die Hydraulik hat für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend Kraft und reagiert sehr feinfühlig. Motor wurde mal revidiert und funktioniert gut, springt sofort an und läuft sehr gleichmäßig. Der Bagger hat einen Verstellausleger.

Nun das Problem, wenn der Bagger ein paar Tage steh,t lässt der erste Zylinder des Verstellauslegers (Der dicke Zylinder oben auf dem ersten Armsegment) nach. Wenn der Bagger dann in Betrieb genommen wird, fühlt es sich an als hätte er Luft gezogen, d.h. der Zylinder pendelt und wird erst wieder fest wenn er einmal komplett in Endlage gefahren wurde. Dann funktioniert alles einwandfrei. 

Was kann hier das Problem sein? Ist der Zylinder innerlich undicht? Oder ist das HYdraulikventil undicht. Ich vermute zweiteres. Kann man dies mit vertretbarem Aufwand abdichten? Oder fährt man besser einfach so weiter.

Danke und viele Grüße,

Jonny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Rookie

Hallo,

einfach lassen ist nicht schlimm wenn er sonst funktioniert. Zylinder verlieren schnell ihren Druck wenn der Motor aus ist. Manche halten ihn lange und es gibt Neumaschinen die hängen schon nach ein paar Stunden durch.

Eine Überholung vom Zylinder wäre nötig wenn er stark undicht ist und tropft, kostet aber schnell 1000+ je nach Größe.

 

Viel Spaß beim buddeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jonnycash

Die Stangenabdichtung ist noch in Ordnung, da ölt nichts. Leider macht der Arm immer das Scheunentor auf wenn er absinkt, sonst hätte ich das vermutlich auch gar nicht bemerkt 🙂.

Da er Luft zieht vermute ich mal dass das Steuergerät undicht ist. Wenn er druckseitig ablässt zieht er über die Stangendichtung Luft, vermute ich, die Stangendichtung ist ja nur dicht wenn sie druckbeaufschlagt ist. Ist das möglich? Wie aufwendig ist eine Abdichtung der Stg. ?

Edited by Jonnycash

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rookie

Nein, das der Zylinder nachlässt und in deinem Fall den Ausleger absenkt ist normal und wird immer so sein. Hydraulik ist Öldicht aber nicht Luftdicht. Hydraulische Komponenten müssen immer so abgestellt werden das ein absinken verhindert wird  oder keine Gefahr ausgeht.

Ich habe schon Bagger beim Kunden abgeholt die wurden direkt an Autos abgestellt mit eingefahrenen Ausleger. Dieser ist dann bis auf ein paar cm abgesackt und hat fast das Auto  berührt, der Kunde natürlich geschockt.

Ist bei der einen Maschine mehr bei der anderen weniger, hängt von vielen Faktoren ab. Das einzige was du machen kannst ist eine Mech. Sicherungen, Stütze e.t.c. Aber VORSICHT !

Wenn du genaue Tech. Infos brauchst musst du warten bis die Profis sich melden.

Gruß 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aka

...bei einem Bekannten, dessen Vater eine relativ große Baufirma hatte, die er ca. Anfang / Mitte der 90er Jahre zugesperrt hat stehen noch zig Mobil- und Kettenbagger aufm Bauhof rum... über die jetzt fast 30 Jahre hat da so mancher Ausleger nachgegeben und die Bagger liegen sich quasi Arm in Arm. :D

Dass die Hydraulik nachgibt ist vollkommen normal, wie Rookie schon schrieb ist das selbst bei Neumaschinen normal. Wir haben das mehrfach bei etlichen Maschinen ausprobiert... am Abend in der Werkstatt mitm Löffel 5-10cm überm Boden abgestellt, am morgen waren se alle unten.

Einen Baggerarm bzw. Hydraulik immer so abstellen, dass er entweder freie Bahn hat, wenn er sich setzt oder bestenfalls so abstellen, dass er nicht absacken kann.

HD_ZM15_01.thumb.jpg.dab6fb40fef35ca00e3e9402776da451.jpg

Edited by Aka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.