Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,493

Radlader in der Vermietung welche Größe ist da sinnvoll?


Derstefanm

Recommended Posts

Hallo, wir sind am überlegen unseren Mietpark mit erstmal einem Radlader aufzustocken.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage welche Größe da wohl die passende wäre.

Die kleineren z.b. Kramer 5035 dafür spricht die leichte Transportierbarkeit und die Wendigkeit. Damit werden wohl eher Privatkunden angesprochen. Andererseits ist die Überlegung zur 5T Klasse da, z.b. Liebherr 506, oder Kubota R070/90.

Das wird wohl denke ich eher den Gewerbekunden ansprechen. Der Nachteil ist dass ohne LKW oder Trecker und Tieflader nur Transport auf eigener Achse möglich ist.

Hat da jemand Erfahrungen? Bei den größeren denke ich, jeder Straßenbauer hat auch selbst solche Maschinen. Gala Bauer seltener nur wird da die Größe benötigt?

Wäre über ein paar Erfahrungsberichte dankbar vielleicht auch mit Alternativen.

Mfg

 

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

 

 

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hallo,

hierbei kann man sich nach meiner persönlichen Meinung nicht auf eine Größe festlegen.

Habt Ihr / Sie denn eine Homepage, die ich mir einmal ansehen kann?

In welcher Region seid Ihr / Sie denn zu Hause, PLZ?

Welcher weiterer Vermieter ist in Eurer/ Ihrer Nähe?

Welche Kunden möchtet Ihr / Sie denn ansprechen?

Viele Grüße

 

Andreas

 

Link to comment
Share on other sites

Wie gross ist euer Mietpark. Wie gross war die Nachfrage nach einem Radlader,  welche Größe würde angefragt?
Also wir sind dabei alles aufzubauen.
Aktuell an "Großmaschinen" ist ein Minibagger Doosan DX19 /Bobcat E19 vorhanden der jetzt auch eine Saison sehr gut gelaufen ist. Kleinmaschinen ist auch einiges vorhanden von Rüttelplatte, über Schneidetische, Fräsen, Kernbohrtechnik etc. Wir wollen nichts überstürzen und kontinuierlich wachsen, step by step.
Ich weiß dass es da diffenzierte Meinungen zu gibt.
Die Nachfrage nach beiden Klassen war gewissermaßen da, nur eine verlässliche Nachfrage lässt sich ja erst ermitteln wenn man die Maschine auch anbietet/ vermarktet.
5t Radlader sind bei uns in der Gegend grade in unserem Landkreis kaum vorhanden, deshalb denke ich das es schon angenommen werden könnte.
Nur den Privatkunden darf man auch nicht vergessen, der bringt ja auch so manchen Taler und da habe ich Bedenken. In Zeiten immer kleiner werdender Grundstücke ist ein 5t vielleicht ne Nummer zu groß.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...