Leonidoules

Asbest im alten Kellerputz?

Recommended Posts

Leonidoules

Hallihallo und guten Abend.

Auf Grund eines Feuchteschadens waren wir gezwungen den Putz der Kellerwand runter zu reissen um die Wand richtig zu trocken.

Bei der Arbeit haben wir uns die Frage gestellt: Das Haus ist von 1965. Kann es sein dass Asbest im Putz verbaut ist? Kennt sich jemand damit aus? Ich habe mal ein paar Bilder angehängt. Vor 20 Jahren wurde ein 2ter Putz über dem alten Putz verputzt.

Haben beim abklopfen des Putzes selbstverständlich eine Feinstaubmaske benutzt, obwohl trotzdem ein wenig Staub durchkam dank meiner Riesennase 😁

Würde mich über eure Hilfe freuen.

Screenshot_20201108_195050_com.android.gallery3d.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

CAT...330cl

Guten Morgen, 

leider lassen sich Asbestfasern mit bloßem Auge nicht erkennen. Wenn du absolut sicher sein möchtest müsstet du durch einen Gutachter eine Probe ins Labor geben lassen. In aller Regel enthalten Putze und Spachtelmassen (wenn überhaupt) Asbestgehalte unter 1%, sodass bei der Probenahme bzw. Abgabe im Labor auf die Nachweisgrenze 0,001% hin analysiert werden sollte.

Edited by CAT...330cl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leonidoules

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Frage: Wir haben ungefähr 2 Quadratmeter Putz abgehauen. Bei einer Konzentration unter 1%:

Ist das eine Belastung die als kritisch anzusehen ist? Heisst das ich muss ein speziellen Unternehmen rufen das die Sachlage überprüft und z.B die umliegenden Wände etc reinigt?

Puh ich liebe ja das Handwerken, aber dass solche Gefahren lauern nur wenn man den Putz abschlägt hätte ich nicht gedacht 🥵

Die Arbeit dauerte ca. 1,5h mit Feinstaubmaske FFP2

Danke für eure Hilfe!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
RH6Fahrer

Asbestfasern können schon in kleinen Mengen schädlich sein. Sie setzen sich in der Lunge fest und können Lungenkrebs verursachen. Eine Faustregel für die Menge gibt's nicht. Früher wurde das Zeugs mit der Kreissäge oder FLEX geschnitten. Die Arbeiter standen im "Nebel" und haben die volle Dröhnung ab bekommen. Der eine hatte nic, der nächste ist daran gestorben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.