ChrisHe

CASE CK 28 Hydraulikprobleme

Recommended Posts

ChrisHe

Hallo zusammen,

aktuell möchte unser CASE CK 28 nicht mehr so wie er sollte. Vielleicht hat jemand einen guten Tip warum die linke hydraulische Ansteuerung ( incl. linke Kette und Schild )  von jetzt auf gleich nicht mehr reagiert ! Rechte Seite ist okay. 

Im zweiten Schritt wird ein Servicetechniker danach schauen, dem würde ich aber gerne wenn möglich Unterlagen zu dem Bagger besorgen. Den Techniker besorgt mir ein Bekannter der im Baubereich tätig ist und von daher die richtigen Kontakte hat, aber wenn man schon Fehler sucht dann sicherlich besser mit Unterlagen. Würde mich freuen, wenn mir jemand technische Unterlagen zur Verfügung stellen kann. Vorab Danke. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

meisterLars

Mit Unterlagen kann ich nicht dienen, allerdings müsste der CK28 baugleich mit dem Kubota KX71 sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ChrisHe

Danke, dann schauen wir mal ob es zu dem Kubota KX 71 Unterlagen zu finden gibt. 

Würdet Ihr mit der jetzigen Fehlerbeschreibung eher bei der Elektrik ( Sicherungen / Relais  ..  ) oder doch eher an der Hydraulik das Problem vermuten ?  

Die Hydraulikpumpe besteht aus drei Kammern, jede Kammer hat einen Hydraulikschlauchabgang  ! Wenn die rechte Seite Druck aufbaut dann ist doch die Pumpe an sich funktionell okay, oder nicht ?  Ich lese aus dem Forum schon raus das man sowas natürlich messen muss, also den Druck prüft, dazu suche ich halt noch nach den Unterlagen die beschreiben was da anliegen muss. Das wäre die passende Pumpe, https://www.ebay.de/itm/Hydraulikpumpe-CASE-CK25-CK28-Minibagger-0510565059-KRP4-9-9-6CK-/123941026600.

Leider findet man technische Doku zum Bagger nicht mal eben so, das habe ich schon bemerkt.

Trotzdem Danke für jeden Tip, vielleicht kennt ja jemand den Fall 

Share this post


Link to post
Share on other sites
cuprapit

Hallo tausch doch einfach mal Pumpe 1mit Pumpe 2 wenn der Fehler mitwandert dann ist der Fehler an der Pumpe zu suchen -

Pumpendrücke generell erst prüfen - 180Bar -200 Bar sollten sie haben

Ich tippe mal auf die Pumpe ggf DBV

Gruß Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Poclain

Wenn Du möchtest schicke ich Die einen Hydraulikplan für den CK28, brauchst mir nur die E-mail Adresse geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.