Sign in to follow this  
Lindelle

Akkubohrschrauber Kaufberatung

Rate this topic

Recommended Posts

Lindelle

Hi Ihr lieben,

ich stehe jetzt mit Mitte-Ende 20 vor dem Kauf meines ersten gescheiten Akkubohrschraubers und damit auch dem Start in eines der Akkusysteme der unterschiedlichen Hersteller. Als erstes habe ich mich die letzten Tage also auch ein wenig mit den größeren Marken wie Bosch Blau, Makita und Metabo auseinander gesetzt, denn das Ziel ist, dass ich mir einen Akkuschrauber für das allermeiste in der Wohnung und später mal im Haus zulegen möchte und definitiv lieber einmal Geld aus gebe, als zweimal kaufen zu müssen. Ich würde ja sagen, dass ich das Ding gerne vererben würde, aber mit Elektrowerkzeugen, vor allem mit Akkus ist die Lebensdauer ja eher weniger 30 Jahre.

Wie gesagt, es geht darum, dass ich etwas habe mit dem ich ohne Probleme alles erledigen kann was so im Haus anfallen könnte, von Möbel zusammen schrauben, über Holz Vorbohren und verschrauben für schwere Blumenkastenhalterungen, mal hin und wieder in die Wand bohren um Dübel für Regale/Bilder/Fernsehhalterungen etc. setzen zu können. Wenn ich mal an dem Punkt in meinem Leben bin in dem ich mir vielleicht leisten kann ein Haus zu bauen oder zumindest eine Wohnung zu kaufen und diese zu renovieren, dann will ich auch mehr Holzarbeiten machen, derzeit kann ich dafür noch ein paar Dinge aus einem Maker-Space nutzen, aber ich hätte gerne auch mal mein eigenes Zeug, weswegen definitiv Kreissägen (ob Tisch oder Hand), Schleifgeräte und weiteres dazu kommen wird, aber für den Moment soll es halt der beschriebene Akkuschrauber werden.

Falls ich mich nicht komplett irre, sollte ja etwas in der Leistungsklasse des GSR 18V-55 Professional  undgefähr ausreichen, oder auch der GSR 18V-60 C Professional welcher ja auch von Andre schon häufig genug vorgestellt wurde. Damit bewegen wir uns in einem Preissegment von ca. 230 - 250€ mit 2 x 4Ah Akkus oder gar über 320€ für den GSR 18V-60 C. Ich würde eigentlich ungern mehr als 300€ für einen Akkubohrschrauber inklusive Batterien und Ladestation ausgeben, außer ihr könnt mir erklären wieso das notwendig ist. Hierbei sollte erwähnt werden, dass ich mich noch nicht für Bosch entschieden habe, ich nehme die Produkte einfach mal als Beispiele, da ich dafür am schnellsten viel gefunden habe.

Generell hätte ich nichts gegen Bosch, ich habe nur das Gefühl, dass ich häufiger lese, dass sich die ehemalig großartige Bosch Blau Qualität so langsam immer häufiger auch Schnitzer erlaubt. Und das habe ich halt über Makita und Metabo bisher seltener gelesen. Deswegen bin ich ein wenig unentschlossen.

1. Denkt ihr, dass meine Wahl der Leistungsklasse an Akkubohrschraubern korrekt gewählt ist? Er sollte wie beschrieben so ziemlich alles ums Haus erledigen können und wenn es mal wirklich etwas größerem bedarf wird sich das entweder mal geliehen oder extra angeschafft.

2. Ist meine Angst um Bosch Blau irgendwie begründet? Wenn ich wirklich will, dass das Ding auch noch in 10 Jahren gescheit läuft, vielleicht sogar länger, sollte ich dann lieber zu Metabo oder Makita greifen?

Ich weiß das ist jetzt sehr viel Text, aber ich habe versucht alles rein zu stecken was ich konnte. Gerne beantworte ich auch weitere Fragen in den Kommentaren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Winkelbau

Hallo,

 

also kann dir nur von meiner Erfahrung berichten wir haben auf der Arbeit Makita. Naja tun was die sollen haben nun nur nach ca 1,5 Jahren oft Ausfälle Getriebe Probleme bei der Umschaltung. Hatte mir privat auch einen makita zugelegt naja nach gut 3 Wochen normalen Trockenbau Einsatz auch Getriebe Probleme.... Bin beim 18v System von Milwaukee gelandet und mehr als überzeugt davon hat aber natürlich such seinen Preis ....

 

Grüße Marcel 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lindelle

Okay, wenn du nur den ersten Teil geschrieben hättest hättte ich gedacht, dass ich wahrscheinlich in 10 Jahren nicht so viel damit arbeiten werde wie du in den 1,5 Jahren auf der Arbeit und das wäre irgendwie sinnvoll gewesen, aber dass du auch schlechte Erfahrungen daheim mit der Makita gemacht hast ist natürlich doof. 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
Winkelbau

Naja es kann auch am Gerät liegen und ich hatte einfach Pech wer weiß. Ein guter Freund von mir hat seit 2012 Milwaukee und die Geräte laufen immer noch einwandfrei sogar die Akkus ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lindelle

Okay, das hört sich interessant an. Irgendwie hätte ich glaub aber fast lieber was mit "made in Germany" drauf, einfach weil ich glaube dass es intelligent ist lokale Firmen zu unterstützen.

Jetzt frag ich mich halt ob z.B. der
Metabo BS 18 L BL Q, der dem Leser so gut gefallen hat nicht eventuell auch ausreichend für mich wäre. Ich mein ich werde hauptsächlich Holz bohren für kleinere Projekte und wie beschrieben mal hin und wieder in die Wand bohren wollen um Dinge aufzuhängen. Irgendwie bezweifele ich, dass ich unbedingt eine schlagbohr-Version der gängigen Schrauber dafür brauche, oder? Und wenn es nicht auf die Geschwindigkeit ankommt, da es nicht so häufig vorkommen wird, dass ich Stein bohre, brauch ich dann so viel Kraft wie der Bosch GSR 18V-60C oder der Metabo BS 18 LT BL?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.