Sign in to follow this  
SirDigger

Werkverträge und Leiharbeit

Recommended Posts

SirDigger

Kabinett beschließt Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie

Und bitte gleich in der Bauindustrie weiter machen,

den die Arbeits und vor allem die Unterbringungsbedingungen sind absolut gleich beschissen, egal ob Bau oder Fleischverarbeitung.

Ich beonbachte gerade das man Menschen in einer stillgelegten Autowerkstatt schlafen läßt, und die Kreisverwaltung hat nur einen Dusch&Sanitärcontainer gefordert.

Und Corona tests?   Wo man nichts testet, da man nichts findet.

 

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

maulwurf

Ist ja so gewollt das nichts getestet wird, oder wenig.

Stell dir mal vor so eine baustelle in FFM oder ähnlichen Ballungsgebiete, das ist dann ein Aufschrei.

Obwohl, in FFM war da ein Fall ( kein Corona)  doch die Unterbringung war mehrfach ein Bericht in der Hessenschau wert.

geändert hat sich nichts.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
SirDigger

Das da von Arbeitgeber/Projektentwicklerseite/GU/GÜ wenig kommt... ist verständlich.

Ich nehme mich da jetzt mal nicht aus, es gibt auch Leistungen die ich an Subunternehmer weitergebe,

einfach weil Ich sie mit meinem Persoanal nicht kalkulatorisch begründen kann.. geschweige den die Preise dafür am Markt bekomme. 

Baustahl >5t kaufe ich auch meistens als Subleistung ein.

Für Natursteinpflasterarbeiten einen lokalen Galabauer, wenns größer 200m2 wird einen Sub der überregional tätig ist, der hat meistens Portugiesen.

 

Nur das die Gewerkschaft und die BG da so muksmäuschen still sind, ist doch schon erstaunlich.

Schließlich sind ausländische Arbeitnehmer nicht gerade das Mitglieds/Versichertenpersonal das sich gewerkschaftklich organisiert/versichert ist und damit Beiträge zahlt von denen die Gewerkschaft/BGBauVerwaltung schließlich lebt..  

Beschäftigte im Bauhauptgewerbe 1995-2018 von 1,012 Mio Beschäftigten in 1995 zu mit einem Tief von 368.000 Tausend in 2005, und jetzt zu 467.000 in 2018...

Und wurde weniger Bauleistung erbracht? Nein, nur wurde sie nunmehr nicht von Beschäftigten erbracht, die in Deutschland versicherungspflichtig sind was die Sozialkassen und SokaBau BG Bau usw anbelangt.

Aber man kann ja weiter die bestehenden Schäfchen durch Beitragserhöhungen melken... um den eigenen StatusQuo zusichern. 

Zur Krönung darf die BG dann die Baustellen auch noch kontrollieren..  oder man hat die "nix verstehen Deutsch"masche satt,

und geht den lokalen Unternehmen auffallend häufig auf den Sack, weil da spricht man noch deutsch.. und stellt sich nicht blöd..

um dann sich jedes kabel auf der Baustelle anzusehen, bis man das eine findet wo der Aufkleber mit dem Prüftermin warum auch immer ab ist.

 

Das der erste Coronafall in einem dieser 8€/nacht Bett Monteursunterkünfte kommen wird,  ist sicher,

die Frage ist nur wann und wie heftig,

aberpolitisch fährt man ja lieber auf Sicht... besonderst auf die Wahlumfrageergebnisse, und wenns schiefgeht gibt man sich betroffen.

 

 

Edited by SirDigger
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.