Sign in to follow this  
mining to success

Fahrzeuge der Bundeswehr

Recommended Posts

Kleenen
Jop es gibt immernoch KAT beim Bund. Nach und nach werden diese aber über die VEBEG abgegeben und haben meist ein Baujahr von 1977 bis 1983. Konzepiert wurden sie von vornerein für eine Lebensdauer von 30 Jahren, bevor die Ausserdienststellung ansteht. - Da ich mir Anfangs auch nicht recht Sicher war, ob ich diesen Thread hier öffnen kann, hab ich extra zuvor in einem anderen Nachgefragt. Da LKW beim Bund aber auch für Baueinsätze genutz wurden und auch werden, denke ich schon das sie in gewisser Weise Baumaschinen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

markus prem
Den KAT gibt es auch als Kipper top.gif . Also doch etwas fürs BF. Ausserdem wird hier ja auch über SUV`s diskutiert und die haben nichts mit Bau zu tun.

Markus Edited by markus prem

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reachstacker † 2016

Hallo
Meine Meinung (zur damaligen Ausführung):

Zu schwer, die 5 Tonnen Nutzlast überanspruchen die verbaute Federung. Die Motorleistung ist/war für das Gewicht zu gering. Die daraus resultierende Geländegänigkeit war nicht wirklich berauschend.
Hawe


Meine Quellen sagen: "Deutz V8 Dieselmotor F8L413F mit 256 PS"
Das ist nicht genug für 5 Tonnen Nutzlast? eusa_think.gif
Meiner Meinung nach ist das ja übermotorisiert fürs Gelände. whistling.gif
Soweit wie Nutzlast betrifft war das Fahrzeug original als 4 Tonner ausgelegt...
Meine Frage hier, ist das Strasse oder Gelände?
Ich bin eigentlich gewöhnt das 2 Gewichte angegeben werden Edited by Reachstacker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reachstacker † 2016
Nach einigen herumstöbern hab ich endlich das GG gefunden.
14 Tonnen, bei 100%en Geländevermögen !!!!
Vielleicht auf'n Teppich??? whistling.gif

Die sind ja irre beim Bund.... wacko.gif
14 Tonnen GG auf 4 kleinen Rädern im Schlamm? eusa_think.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kleenen
Der MAN KAT (hier muss man grundsätzlich zwischen dem KAT 1 und den neueren Versionen wie KAT 1 A1 und A1.1 unterscheiden) hat mit der Achskonfiguration 4x4 (vom Bild oben) bei 100% eine militärische Nutzlast von 5 Tonnen. Beim KAT 6x6 sind es 7 Tonnen und beim 8x8 sind es 10 Tonnen. Es gibt noch einen 15 Tonner auch mit der Achsformel 8x8, der is aber selten. Alle Nutzlastangaben für 100% Gelände.
Die „alten“ KAT 1 sind vergleichsweise gut erhältlich als 2, 3 oder 4achser, wobei die 2achser einen 256 PS (188 kW), die 3 und 4achser einen 320 PS (235 kW) starken luftgekühlten V8 Dieselmotor haben. Die Kraftübertragung erfolgt über einen Drehmomentwandler und ein 6 Gang Getriebe. Die Aufbaulängen betragen 5,0; 5,6 und 7,1m.
Die Höchstgeschwindigtkeit liegt bei allen bei 90 km/h, was jedoch eine hohe Motordrehzahl erfordert. Der Verbrauch liegt bei etwa 30 Litern Diesel je 100 Kilometern, natürlich auf der Autobahn und nicht im Gelände ;-)
Die neuen Baureihen von MAN (HS oder SX) haben mitlerweile so um die 400 PS. Die SX Serie verfügt wie der KAT über Spiralfederung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.