JulianLandgraf

Tiltrotator

Recommended Posts

JulianLandgraf

Hallo ich habe mal so ein Paar fragen an die Bauforum24  Mitglieder.

Was sind eurer Meinung nach die einzelnen vor und Nachteile von Verschiedenen Tiltrotatoren/ Herstellern. 

Was spricht dafür/ dagegen

 

Wir haben bei uns zb Liebherr und  SMP Tiltrotatoren.

Beim Liebherr finde ich die niedrigen Aufbauhöhe gut und das sie keine außenliegenden Zylinder haben.

Ich habe zb beim Smp  immer das Problem das wenn ich Paletten mit Kabeltrog Deckeln ( ca  1.5 t)  drehen und schwenken will , das  er keine zwei Bewegungen mehr schafft, weil zu schwer.

Des Weiteren hatte ich letztes Jahr einen Kurzen Auftritt in einer Straßenbau Firma .

Dort durfte ich mit HKS arbeiten.

Schön schmal , hat super in den Verbau gepasst. Problematisch war nur das man nicht in dazugehörige Löffel investieren wollte. Dadurch war es schwierig im kleinen Verbaukasten den Löffel ganz auf zu machen ohne an der Spindel hängen zu bleiben.

Ein Paar Bilder dazu hänge ich unten an um die Verschieden Bauaarten zu zeigen 

20160816_082338.jpg

20160726_094250.jpg

2019031710390300.jpg

2018112313510400.jpg

2018102020231201.jpg

2018102020231200.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Adri511

Also wir haben an unserem Terex TW 70 einen Tiltrotator von Kinshofer ohne Zylinder.
Da wir diese Maschine gebraucht gekauft haben, konnte ich mir den Tiltrotator nicht aussuchen, bin aber mit diesem nicht zufrieden.
Ist nur eine Schwarz-weiß Schaltung. Der Tilt hat zu wenig Kraft und Schwenkkraft leidet stark drunter.  Und die Geschwindigkeit ist ein Witz. Des dauert einfach ewig bis dieser sich 360 Grad dreht.  Dieser Bagger bzw. Tilt ist aber auch schon von Baujahr 2010. Wie die neueren sind weiß ich nicht.

Für meinen neuen Bagger (EWR170E) habe ich mit für Engcon entschieden. Kann dir da im Oktober mehr sagen, wie gut dieser Tilt ist.

Gruß
Adrian

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
JulianLandgraf
vor 21 Stunden, Adri511 schrieb:

Für meinen neuen Bagger (EWR170E) habe ich mit für Engcon entschieden. Kann dir da im Oktober mehr sagen, wie gut dieser Tilt ist.

Okay ich freue mich auf dein Feedback!

Share this post


Link to post
Share on other sites
The-Cat-Man

Ich fahre seit 2005 Mobilbagger mit Tiltrotator(TR). Rototilt RT60B, Engcon EC20, EC15B und EC219.

Eines is klar: Ohne Zylinder = keine Kraft!

Egal welche Marke, wen der Bagger nicht den richtigen Drück oder Ölmenge gibt kan man mit den Tiltrotator nicht richtig oder schnell arbeiten.

TR mit Teleskopzylinder, wie Rototilt oder SMP, können nur drücken, also komt die Tiltkraft nur von eine Seite. TR mit normale Zylinder drücken und ziehen, daher gibt es fast die doppelte Tiltkraft.

Ach die Bediening spielt eine wichtige Rolle. Schwarz/Weiss mit Drückknopfe ist billig und nicht dosierbar. Mittlerweile gibt es fast von jeden Baggerhersteller Joysticks mit Schieber, womit man den TR schön dosieren kan.

 

Anbei ein Bild wo Ich mit die Palletegabel Stahlplatten (6 x 1,5m) verlege, hier braucht man viel Kraft beim Tilten und Drehen. Aber auch viel Gefühl, dan ist Schwarz/Weiss nicht die beste Lösung!

 

10633739_912868488732995_7046021573559583993_o.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
JulianLandgraf
vor 1 Stunde, The-Cat-Man schrieb:

Ich fahre seit 2005 Mobilbagger mit Tiltrotator(TR). Rototilt RT60B, Engcon EC20, EC15B und EC219.

Eines is klar: Ohne Zylinder = keine Kraft!

Egal welche Marke, wen der Bagger nicht den richtigen Drück oder Ölmenge gibt kan man mit den Tiltrotator nicht richtig oder schnell arbeiten.

TR mit Teleskopzylinder, wie Rototilt oder SMP, können nur drücken, also komt die Tiltkraft nur von eine Seite. TR mit normale Zylinder drücken und ziehen, daher gibt es fast die doppelte Tiltkraft.

Ach die Bediening spielt eine wichtige Rolle. Schwarz/Weiss mit Drückknopfe ist billig und nicht dosierbar. Mittlerweile gibt es fast von jeden Baggerhersteller Joysticks mit Schieber, womit man den TR schön dosieren kan.

 

Anbei ein Bild wo Ich mit die Palletegabel Stahlplatten (6 x 1,5m) verlege, hier braucht man viel Kraft beim Tilten und Drehen. Aber auch viel Gefühl, dan ist Schwarz/Weiss nicht die beste Lösung!

 

10633739_912868488732995_7046021573559583993_o.jpg

Okay.

Also wenn du dir nen TR aussuchen kannst ist dir Prinzipiell die Marke egal, wichtig ist zwei Zylinder damit du ordentlich Bums hast👍

Ja einen Encon EC15 haben wir auch noch.

Der steht aber schon ewig in der Ecke, weil der zu einer Zeit gekauft wurde, als wir noch Hauptsächlich O&K Zweiwegebagger hatten und nie in eine neue Aufnahme investiert wurde.

Der Ging immer richtig gut, schnell und Kräftig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.