Tom-Tulpe

Antriebsproblem Bagger Zeppelin ZM13B

Recommended Posts

Tom-Tulpe

Hallo erst mal 

Ich bin der Tom,

und habe ein Problem mit meinem Bagger zeppelin zm 13 b beim Antrieb, und zwar mit dem  schnellgang, fahr ich mit dem auf ebener Strecke braucht er ne Weile dass der Bagger sich bewegt, wenn er mal Schwung hat läuft er ganz normal bis dann ein kleiner Berg kommt. D

Dann wird er immer langsamer und ich muss in die Schildkröte schalten dann geht er auch bei steileren Bergen. Des weiteren hab ich festgestellt beim wechsel vom getriebeöl,das viel mehr öl als die vorgegebenen 3 liter in der ablaufwanne sich befanden. Und vor allem war auf der ablassschraube mächtig druck drauf irgendwie hab ich den Eindruck dass da ein öltransver stattfand mit hydrauliköl nur wie kann das sein?

Bin über jede Antwort die mir weiter hilft dankbar Gruss Tom 

Edited by Tom-ST

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hermann Steil

Hallo 

Ja klar , ich geh mal davon aus , du einen Hydraulikmotor auf der Achse hast der antreibt, da ist wohl der Dichtring durch ,und das Öl kommt in der Schmierkreislauf, das ist gar nicht so selten,

Gruß

Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Turbo-Quattrianer

Hallo

Hatte ich beim ZM15 B auch von vorne wo die 4 x 12 L Leitungen kommen ist eine kleine Pumpe im Gehäuse diese wird vom Getriebe dahinter angetrieben und da sitzt ein wellendichtring der war bei mir defekt und das Öl konnte ins getriebe laufen aber wie du noch schreibst muss das schon länger sein den vom Fahren her vermute ich das im Getriebe deine Lamellen Scheiben für den schnellgang verschlissen sind 

Mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucasj

Zu 99 Prozent wirst du das  auf Getriebe verbaut haben. In dem Getriebe wird mittels der hydraulik ein schaltdruck auf einen Betätigungskolben gegeben der dann Lammeln betätigt . Der o Ring an dem Kolben wird undicht sein. Um zu prüfen welcher von den Kreisen undicht ist müsste man eine Handpumpe nehmen und diese Kreise mit Druckbeaufschlagen. Bei dem Kreis wo der Druck sich abbaut ist dein undichter Kreis . Bei deinem geschwindigkeits Problem kann man nur sagen das es Verschleiß des Fahrmotor oder reglereinheit sein wird . Ich würde um Verschleiß Erscheinungen zu minimieren einfach den Regelbeginn des fahrmotors einstellen 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucasj

Oder der fahrmotor drückt Öl über den Simmerring hinein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.