Sign in to follow this  
Peski

Terrassenplatten an Wintergarten verlegen

Recommended Posts

Peski

Guten Tag,

ich habe folgendes Anliegen: 

1) An einem bestehenden Wintergarten soll eine Terrassenfläche bzw. ein Weg errichtet werden. Der Wintergarten ist auf einen Betonsockel errichtet worden, welcher etwa 20-30 cm über die Außenseite des Wintergartens reicht. 

2) Ein Dachdecker hat die Isolierung des Sockels mittels Dachpappe erneuert und die am Holz des Wintergartens hochgezogene Dachpappe mit einer Leiste fixiert.

3) Es ergeben sich folgende Probleme:

- Da ich die Platten auf zumindest etwas Sand/Splitt legen möchte werden die Platten die angebrachte Leiste verdecken. Hatte darum gebeten, die Leiste höher anzubringen, ist aber nicht gemacht worden. Zwar besteht eine Überdachung, aber 5 cm Spritzschutz sind wohl doch nötig bzw. vorgeschrieben.

- Die Dachpappe auf dem Sockel hat ein minimales Gefälle weg vom Haus, stellenweise eventuell keines und so könnte dort das Wasser stehen, auch wenn durch die Plattenritzen sehr wenig Wasser durchkommen sollte. Bei der alten Bauausführung war über der Dachpappe eine Art Gefälleestrich verbaut, welcher das Wasser vom Wintergarten wegführte. Ist das ein Problem oder kann die Dachpappe das aushalten?

3) Die Dachpappe ist nicht bis zur Unterkante vom Sockel runtergezogen. Es liegt also Frostschutz 0-32 mm am Sockel an. Wegen des 0 Anteiles hätte ich den Sockel lieber komplett isoliert gehabt. 

4) Ich würde gerne die Dachpappe mit einer Folie Schützen, damit der Sand/Splitt selbige nicht beschädigt. Was empfehlt ihr da? Eine Kunststofffolie, die nochmals abdichtet oder besser eine Drainmatte, damit das Wasser weg kann?

Der Kunde wünscht die Verlegung der Platten und würde die Hinweise vorab unterschreiben,

Zum besseren Verständnis habe ich Fotos beigefügt. Vielen Dank für eure Hinweise.

Viele Grüße

Peski

2.jpg

3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Guest Hump
vor einer Stunde, Peski schrieb:

Der Kunde wünscht die Verlegung der Platten und würde die Hinweise vorab unterschreiben,

Wenn ich das richtig verstehe bist du eine Firma die das ausführt und dem Kunden in Rechnung stellt, aber du hast keine Ahnung wie das aussehen muss?

Du willst zudem dem Kunden die Hinweise die wir im Forum, bringen unterschreiben lassen dass er das als eine Art Risiko annimmt für das du nicht haften musst oder wie soll ich das verstehen, eine Haftungsbeschränkung ?

Was bist du, ein Quereinsteiger der nicht weiß was er da macht, aber es dem Kunden teuer verkaufen will ohne die gesetzlich vorgschriebene Haftung dafür übernimmt? 

:angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.