sallo76

Takeuchi TB 125, Fahrantrieb und Hydraulik

Recommended Posts

sallo76

Hallo Zusammen

Zwei Themen

- Fahrantrieb

- Hydraulik lässt nach

 

Ich habe meine Fahrantriebe bei VTS in Holland überholen lassen

Ich habe die Antriebe eingebaut und wollte jetzt von Euch wissen ob ich die Hydraulik irgendwie entlüften muss oder ob das System sich selbst entlüftet?

 

Dann ist es noch so, dass wenn ich den Bagger abstelle z.b. mit dem Schild oben, dieses dann nach einer Zeit auf den Boden absinkt. Dass ist nicht nur beim Schild so sondern auch beim Arm und beim Ausleger. Gibt es ein Sperrventil vor allen einzelnen Funktionen?

 

Probieren kann ich gerade nichts, da ich den Bagger gerade beim Lackieren bin.

LG

Sallo76

 

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hydraulix

Hallo Sallo,

keiner antwortet dir, also was kann es sein, in den Zylindern die Kolbenabdichtungen, eigentlich, aber alle auf einmal?

Ansonsten der Steuerblock, aber das wird kompliziert, Sekundärventile undicht falsch eingestellt, aber alle?

Gruß Hydraulix

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sallo76
Hallo Sallo,
keiner antwortet dir, also was kann es sein, in den Zylindern die Kolbenabdichtungen, eigentlich, aber alle auf einmal?
Ansonsten der Steuerblock, aber das wird kompliziert, Sekundärventile undicht falsch eingestellt, aber alle?
Gruß Hydraulix
 
Hallo Hydraulix
Vielen Dank für Deine Antwort
Das kommt mir ja auch so komisch vor. Es kann ja nicht sein dass alle Dichtungen in den Kolben mäßig sind....
Würde Dir ein Hydraulikplan für weitere "Fehlereingrenzung" helfen?

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucasj

Moin erstmal , 

Es hört sich ja so an als ob alle Zylinder Gleichzeitig das absacken angefangen haben ist das korrekt ? Oder ist es ein schleichender Prozess gewesen ?. 

Was ist denn mit deinem fahrantrieb passiert ? Hat sich das Getriebe verabschiedet oder der Hydromotor? 

Wenn ein Zylinder absackt können die Packungen durch sein , es können lasthalte Ventile verbaut sein die nicht mehr einfandfrei abdichten oder der Schieber geht nicht in die 0 Lage zurück . 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sallo76

Anbei mal ein paar Bilder vom fertigen Gerät

IMG_20190525_095653.jpg

IMG_20190525_095709.jpg

IMG_20190525_095725.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.