Sign in to follow this  
Rookie

Warnung "Dieselpest" Achtung

Recommended Posts

Rookie

Ich war überrascht hier im Forum nichts über die Dieselpest zu lesen.

Aus atuellem Anlass hier kurz ein Warnung an alle die Diesel bevorraten.

Ich habe einen schönen ordentlichen 1000L Dieseltank. Den nutze ich jetzt seit ca.4 Jahren, bis er mal wieder vom Tankwagen befüllt werden musste.

Ich habe abends noch schnell den Rest Diesel in den Wagen meiner Frau und in unseren Lieferwagen gefüllt, damit auch möglichst viel rein geht.

Am nächsten morgen ist meine Frau noch bis zum Dorfausgang gekommen und ich mit dem Lieferwagen ca.40km.

Es hatte sich ein organisches Material im Tank gebildet, regelrechter Bioschlamm der schön unten im Tank schwamm bis ich ihn angesaugt und schön in den Autotanks verteilt habe "Dieselpest👹

Komplettes Kraftstoffsystem zugesottet. Habe es aber mit sofortigem Tankabsaugen,Filterwechseln und ordentlich mit frischem Diesel durchgepustet wieder hinbekommen.

Der Ford lief mit neuem Filter sofort wieder ordentlich, den Mercedes meiner Frau musste ich lange ordentlich mit hoher Drehzahl quälen und dann war da auch plötzlich alles wieder gut.

Erst dann habe ich mich mit dieser Problematik auseinandergesetzt. Durch den hohen Zusatz von Bioölen in den modernen Dieselkraftstoffen bildet sich in Tanks schnell die Dieselpest. Bioöl wie Rapsöl speichert Wasser und gibt den Bakterien die Nahrung das sie im Tank wachsen können. Damals musste man nur den Wasserabscheider leeren.

Besonders gerne gibt es das Problem in größeren Lagertanks bei denen oft nur obenauf gefüllt wird z.B bei Booten.

Als der Tankwagen  mal schnell 1000L in den Tank gerotzt hat wurde alles schön aufgwirbelt und gemixt das ich eine undurchsichtige Brühe im Tank hatte mit der 

Akein Kraftstofffilter klar kommt. Leider erst mitbekommen als die Autos schon standen.

Ich habe den Diesel von der Fa. Loudon filtern und den Tank reinigen  lassen. Wie gut das filtern funktioniert hat kann ich nicht wirklich sagen, der Diesel sah danach immer noch schlimm aus undurchsichtig und dreckig. 

Ich bin auf Risiko gegangen und habe die 1000L in meinem Ford Ranger verfahren und es hat funktioniert. Allerdings konnte man sehen wie die Brühe von Woche zu Woche klarer wurde weil sich Schwebstoffe unten im Tank wieder ablagern. Mein Diesel war nach ca. 40  Tagen wieder klar, diese Zeit hat er aber gebraucht. Jetzt ist der Tank wieder leer und unten im Tank liegt ein ekliger Teppich den ich von der Fa. Loudon noch mal entfernen lasse. 

Gerlernt habe ich, reglmässige Tanreinigung ist gut investiertes Geld, wenigstens alle 2 Jahre. Hat für meinen 1000L Tank 400€ brutto gekostet, finde ich O.K.

GANZ WICHTIG- Wenn die Dieselpest zugeschlagen hat muß man sie mit entsprechender Chemie bekämpfen. Es gibt da eine Schockdosierung für beroffene Tanks

ca.1L auf 1000l.

Sonst immer eine Vorbeugende Dosis ca. 200ml bei jeder Befüllung.

Ein Liter von dem Zeugs kostet ca.40€ das ist kein Kostenfaktor. Zum Glück hatte ich keinerlei Probleme mit meinen Baumaschinen weil ich sie nach dem Vorfall nicht mehr aus dem Tank versorgt habe. Ich habe aber jedem Dieselmotor der bei mir läuft eine Schockdosis in den Tank gegeben.

Es gibt viele Mittel auf dem Markt, ich habe Grotamar 82 genommen und kann es empfehlen.

Bitte deckt euch mit dem Zeug ein weil es bald nicht mehr frei zu kaufen gibt. Es wird bald behandelt wie Pflanzengift.

Ich hoffe ich konnte euch anregen mal über die Problematik nachzudenken- gebt mal bei Google Dieselpest ein und schaut euch die  Bilder an🤮

Wünsche noch ein gutes Restjahr und gute Geschäfte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Okuvator

Wir verwenden auch Grotamar, bis jetzt aber nur vorbeugend. Einen Bekannten hat es auch mal erwischt. Der hatte ganz schön zu kämpfen. Selbst im Ölabscheider vom Waschplatz war ein großer Blob. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
EX35

Über das Thema spricht aber keiner so wirklich.

Der Diesel wir ja ordentlich gemischt , schön Pflanzenöl und Öle aus Tierkadavern rein dazu noch Bakterizide und Fungiziede,

das ganze in den Tank und hinten kommt Euro 6 :bagger:

Achja diese Brühe ist auch noch teuer.

Wie groß wird das Lebewesen eigentlich bzw. wann geht ihm die Nahrung aus ?

Edited by EX35

Share this post


Link to post
Share on other sites
weissnich

ach ich hatte das thema in einem heizoel tank mit bescheidenen 5000l restinhalt.. ich hab grotamar reingekippt.. nach zwei wochen hab ich den von oben langsam leergepumpt.. 4000l waren direkt okay - die letzten 1000l habe ich man mag es garnicht glauben durch drei kaffefilter laufen lassen.. allerdings über 2 jahre immer mal wieder.. ich habs in mobilen dieselheizern gebraucht und immer so 100l gefiltert wenn der vorrat alle war.. richtig übel waren die letzten 200l.. da hab ich paketeweise kaffeefilter verbraucht.. aber der tank war leer und wurde danach eh verschrottet, so das ich nicht noch reinigen lassen musste..

seitdem kommt das grotamar auch jedesmal rein bevor der tankwagen einfüllt.. und meine baumaschinen und mein lkw bekommen nur noch biofreien diesel..

dieselpest entsteht gerne bei diesel mit bioanteil kann aber auch in heizoel entstehen.. problematisch ist kondenswasser - deshalb sind stahltanks auch eher betroffen..

und ja es steht ein verbot des verkaufes von grotamar an privatkunden an.. ab 1.12.2018 also in wenigen tagen - wer noch hamstern will sollte es jetzt tun.. es gibt alternativen als prophylaxe, aber nichts was bei versautem tank so richtig hilft...

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rookie

Hallo weissnich,

ich würde das Thema gerne nochmal aufgreifen.

Du schreibst du tankst nur biofreien Diesel, gibt es das überhaupt/noch.

Ich bestelle ganz normalen Diesel bei meinem Lieferanten, gibt es verschieden Qualitäten beim Diesel ?

 

Vielen Dank

Pascal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.