Rookie

Fahrmotoren/Endantriebe versagen nach einigerZeit komplett

Recommended Posts

salva1986

Tausch mal den hydraulikfilter aus. Wir hatten einen Kunden der hatte das Problem das ein Fahrmotor defekt war und durch das abschmieren, fett in das Hydrauliköl gelangt ist und hat somit den hydraulikfilter ein paar mal verstopft. Trotz spülen usw. immer wieder fuhr der dumper anfangs bis er dann zum Stillstand kam. Filter tauschen das ist das günstigste. Evtl. Die ansaugleitung von Filter zum Tank durchblasen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Rookie

Hallo,

danke für den Tip.

Aber alle Filter und Öl sind neu. Tank ist auch neu und Ansaugschläusche 100% frei und dicht. Öl ist sauber und Luftfrei.

Habe eben mal mit meinem Baggerhändler (KUBOTA) gesprochen, ein altgedienter sehr erfahrener Mann.

Er sagt auch es wird die Pumpe sein, er tippt das sie bei Temperatur keine Literleistung mehr bringt. Er meint das die Drücke bei einer defekten Pumpe oft nicht so schlecht sein würden aber die Literleistung nicht mehr stimmt.

Man könnte die Pumpe reparieren durch schleifen der Platte um das Spaltmass wieder herzustellen ist aber viel arbeit weil das Material sehr hart ist.

Er hat mir zu einer komplett neuen Pumpe geraten.

Versuche heute noch ein paar Bilder einzustellen. Habe mir aber gestern noch einen Hexenschuss eingehandelt-AUA.

Selber schuld, jeder weiß eigentlich wie man richtig schwere Sachen anhebt.

Vielen Dank

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35

Ohh die Hexe hat geschossen :wacko:

Versuch bitte trotzdem mal Bilder zu machen .

 

Grüße

bearbeitet von EX35

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rookie

Hallo,

hier mal ein Foto von der Pumpe.

Um den Steuerblock und die Endantriebe zu fotografieren muß ich einige Bleche abschrauben, plane ich für morgen.

Um meinen Händler ein wenig unter Druck zu setzten werde ich morgen folgendes mach.

Ausgiebige Probefahrt bis das Problem auftritt.

Vor Fahrtbeginn Öltemperatur messen und auf Luft überprüfen, dasselbe wenn der Fehler da ist.

Ich werde auch die Aussentemperatur und die Zeit festhalten.

Ich habe noch ein schlechtes Bild vom Steuerblock, das versuche ich noch einzustellen, habe aber eine Fehlermeldung.

Auf der Pumpe ist folgendes eingrafiert.

PLP 10.4 D*-88V7-L

GE/GC-FS-N-I-(PLD

Gruß

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.