Atlaslader

Einstellung Fahrantrieb Atlas AR 45B

Recommended Posts

Atlaslader

Guten Morgen zusammen,

bin neu hier und habe ein kleineres Problem mit meinem Atlas AR 45B (knapp 4000 Stunden). Grundsätzlich ist beim Laden der Schaufel der Fahrantrieb im 1. Gang in soweit kräftig, dass dies recht gut funktioniert, könnte jedoch etwas kräftiger sein. Beim Fahrbetrieb im 1. Gang mit geladener Schaufel wird er jedoch gerade bei kleineren Steigungen schon deutlich langsamer. Im reinen Fahrantrieb im 2. Gang leer auf der Straße ist es auch so, dass bei leichten Steigungen schon die Fahrgeschwindigkeit deutlich abnimmt, die Motordrehzahl aber recht konstant bleibt. Frage von mir ist nun, kann dies noch irgendwo feiner eingestellt bzw. durch Einstellung verbessert werden oder ist dies einfach normal. Baujahr vom Lader ist 1985

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hydraulix

Hallo Atlas,

Baujahr 1985 und diese Betriebsstunden, na ja,

aber an dem Hydrostaten wird es wohl sicher Verschleiß sein, wenn da Linde verbaut ist, kannst du eh nichts nachstellen.

Gruß Hydraulix

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlaslader

Hallo Hydraulix,

stand wohl von Beginn an bei einem Pferdehof wo er hauptsächlich zum Misten genommen wurde. Mein Bekannter der auch aus der Baumaschinenrichtung kommt meinte auch das die Stunden schon passen dürften da gerade an noralgischen Verschleißpunkten es wohl ganz gut ausschaut. Sei´s drum. Wie finde ich raus ob Linde verbaut wurde?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydraulix

Hallo Atlas,

ob es z.B. LINDE ist, steht auf der Pumpe seitlich auf einem Typenschild, oder mal ein Bild machen.

Gruß Hydraulix

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
atlas-spezi

...der hat ne BPV 35 oder 50....weiss ich grad nicht genau.....aber bei dem baujahr stimmern die stunden niemals......und ich kenne keinen pferdehof der jemals einen radlader nagelneu gekauft hat....

ich habe noch pumpen dafür am lager...überholte und ich glaub auch noch ne gebaruchte ....aber als erstes würd ich mal die drücke messen oder jemanden fragen der sich damit auskennt !
gruss

atlas spezi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.