Sign in to follow this  
Spawnie

Bosch GSR 18V-85 C Professional oder Metabo BS 18 LTX-3 BL Q I

Rate this topic

Recommended Posts

Spawnie

Hallo zusammen,

Ich habe zu Hause bereits eine Vielzahl an blauen Bosch Geräten und somit auch die Akkus im 4V/12V/18V System. Unter anderem sind auch 2 x 18V Bohrschrauber/Schlagbohrer dabei.

 

Aus dieser Sicht würde es sich anbieten wenn ich natürlich auch bei dem starken Akkuschrauber bei Bosch Blau bliebe und den 18V-85C kaufen würde.

 

Allerdings würde mir von den reinen Daten her der Metabo BS 18 LTX-3 BL Q besser gefallen. Er selbst sollte mehr Kraft haben, mit dem 3 x Vorsatz noch mal viel, viel mehr. Zudem gibt es den 3. Gang der bis 3800 Umdrehungen geht, was beim Bohren in weicherem Metall ein Vorteil wäre.

 

Dazu soll irgendwann auch Material aus der Schlagschrauber-Abteilung kommen.

Hier hätte Metabo einen aktuellen Brushless mit 400Nm in der 1/2" Variante. Dazu einen 6-Kant der diese intelligente Steuerung hat und Schrauben schnell andreht bis sie greifen und dann bremst.

 

Von daher sieht für mich Metabo in diesen Ecken viel besser aus. 

 

Findet ihr die Geräte auch wirklich besser? Ist der BS 18 LTX-3 BL Q I denn echt besser als der Bosch 18V-85C? 

 

Lohnt es sich wirklich ein 2. Ökosystem anzufangen? 

 

Danke und viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

derKarl

Kommt meiner Meinung nach darauf an, was du am meisten verwendest bzw. wo der Haupteinsatzbereich ist, wenn du dir ein zweites Ökosystem zulegst und dann die Teile nicht wirklich oft brauchst, weiß ich nicht, ob du damit glücklich wirst.

Ich habe ja ein Bosch-System aufgebaut und werde daher was Akkumaschinen betrifft nicht so schnell wechseln, sollte ich mal Bedarf an viel Drehmoment beim Schlagschrauber haben, wäre Metabo definitiv mein Weg, nur aktuell habe ich keinen Bedarf daran, weshalb mein GDX aktuell ausreichend ist.

Solltest du allerdings einen entsprechenden Dauereinsatzfall haben, dann lohnt sich durchaus auch ein parallell geführtes System, zumal Metabo ja in einer akku-Alliance ist, also für Sondergerätehersteller deren Akkus stellt... hier gibts mehr Infos dazu

Ich selbst habe nicht den GSR sondern den GSB 18V-85C und muss sagen, für mich reicht das Kraftpaket aus, im harten Einsatzfall brauchst du echt den Zusatzhandgriff, sonst gibts schnell die Kickback-Auslösung

Der André hat ja den Schraubertest fürs BF24 gedreht und ich meine mich zu erinnern, dass da sogar beide deiner genannten Schrauber vor kamen.

Bezüglich Akkusystem, ich habe ja von Husqvarna das 36V-System zuhause, daher lohnt es sich nicht, für einen Trennschleifer das FlexVolt von DeWalt anzufangen, denn ich hab da sonst keine weitere Maschine, die dieses System nutzt... kabelgebundene Maschinen, egal welcher Hersteller, da nehm ich das was mir passt, nur bei den Akkus will ich nicht zu viel mischen... und so wirds halt der K535i von Husqvarna (obwohl der DeWalt eine verstellbare Schutzhaube hat)

Was ich damit sagen will, ja, man muss Abstriche machen, allerdings muss man auch abwiegen, wie oft man dieses "Feature" brauchen würde... bzw. wie oft man die 400Nm ausreizen könnte beim Schlagschrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.