Pasches

Zettelmeyer ZL501 Deutz Umbau

Recommended Posts

Peter&Nicole

Das klingt nach einem Millionengrab und ohne detailerte Kenntnisse fast aussichtslos! Selbst wenn der Original-Motor verschlissen war, verschottet man ihn nicht! Ihn zu reparieren wäre sicher einfacher und vor allem günstiger gewesen als ein Motorumbau, versuche einen Original-Motor zu bekommen mit Anbauteilen. Alles andere sprengt jeden Kostenrahmen... ausser du könntest alles selber machen, aber danach sieht es ja nicht aus.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Pasches

Ich danke euch für euren Input!

Drehen, fräsen und schweißen ist kein Problem. Ich habe nun die fehlende Kupplungsseite der Bowex M-48 Kupplung, die Bowex Aussenhülse und eine Din 5482 17x14mm 9 Zahn Hülse für die Zahnradpumpe bestellt.

Ich habe eine Maßaufnahme der Kupplungsglocke, Schwungscheibe,Kurbelwellenriemenscheibe und Kupplungsmitnehmerscheibe der alten Generatorkupplung gemacht.

Auf dieser Basis habe ich nun 3D Modelle und Zeichnungsableitungen Für zwei Flansche erstellt welche ich möglichst bald mit einem Freund drehen werde.

Entsprechenden Rundstahl hole ich heute.

Die kleine Pumpe wird auf einem Flachstahl mit entsprechendem Lochbild montiert welche dann mit Abstandshülsen an vorhandenen Bohrungen und aufnahmen des Motosblocks befestigt wird.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Vielen Dank und viele Grüße

Pascal

IMG-20180430-WA0000.jpeg

IMG-20180430-WA0002.jpeg

bearbeitet von Pasches
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Venieri563

Wenn man das Werkzeug, Fachwissen und Spass am tüfteln hat, why not?

 

 

bearbeitet von Venieri563
Rechtschreibvehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35

Jetzt geht´s aber scharf....:bagger:.

Ja halte uns mit Bildern auf dem Laufenden.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydraulix

Hallo Pascal,

hast du dir eigentlich mal Gedanken gemacht, ob dein Hydrostat überhaupt noch funktioniert, warum schmeißt einer einen Hatzmotor weg,

obwohl man noch alles bekommt, möglicherweise ist da noch viel mehr defekt.

Gruß Hydraulix

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.