Pasches

Zettelmeyer ZL501 Deutz Umbau

Recommended Posts

Pasches

Guten Morgen zusammen,

nach einer Pause für eine andere Baustelle geht es nun am Zettelmeyer weiter.

Die Arbeitspumpenhalterung 2.0 ist mittlerweile eingebaut und funktioniert sehr gut. Es wurden 3x20mm starke Spacer sowie eine neue Pumpenträgerplatte gelasert. Durch die Spacer wurde die Planfläche nach aussen geholt wodurch dann die Trägerplatte perfekt im rechten Winkel zur Achse der Riemenscheibe ausgerichtet werden konnte. Dann habe ich ein Stahlröhrchen so zugeschnitten, dass es saugend zwischen Limahalter und Trägerplatte passt und anschließend dann am Limahalter festgeschweißt. Dadurch ist die Konstruktion jetzt sehr steif geworden und die Pumpe sitzt optimal und spannungsfrei im Flansch. Die Gewindebuchse habe ich einfach im Flansch festgeschweißt. Desweiteren habe ich die Zahnradpumpen nochmal zerlegt und einen kompletten Rexroth Dichtsatz verbaut. Mal schauen wie lange es hält. der Simmering hat schon Laufspuren auf der Eingangswelle hinterlassen... Die Arbeits- und Lenkhydraulik funktioniert jetzt jedenfalls sehr gut.

20181212_195022.thumb.jpg.57744807cd57a532ad31cfc81f26d1cf.jpg

JEDOCH ist es jetzt so, dass das Gerät keinen mm mehr vorwärts oder rückwärts fährt! <_< Ich habe die Magnetventile schon direkt bestromt um einen Fehler in Elektrik auszuschließen. Die Ventile arbeiten bei stillstehendem Motor hörbar und ziehen Strom. Leckölleitung habe ich gelöst und das Gehäuse entlüftet. Ansonsten habe ich die ganze Fahrhydraulik nicht angefasst.

Einzig an der Bremse habe ich rumgefummelt. Ich wollte mal sehen was ihr Problem ist, da sie keinen Druck aufbaut. Die scheint scheint wohl schon seit einer Ewigkeit ausser Betrieb zu sein. Dabei habe ich gesehen, dass vom Geberzylinder eine Leitung zur Fahrpumpe geht welche offenbar den Antrieb ausser Betrieb nimmt sobald man bremst. Ausserdem habe ich in der Betriebsanleitung gelesen, dass die Handbremse den Fahrantrieb ebenfalls blockiert. Wie funktioniert das bei der Handbremse?? Denn es gibt ja in den Bremstrommeln keine Radbremszylinder über welche dann wieder das Ventil an der Pumpe betätigt werden könnte? Ich vermute eben, dass ich aus versehen das Ventil an der Pumpe ausgelöst habe, und dieses nun fest hängt. Den Entlüftungsnippel am Ventil an der Pumpe habe ich bereits gelöst. Ohne Erfolg.

Nun meine Frage: Kann ich das Ventil demontieren ohne, dass mir die ganze Hydraulik wieder leer läuft? Ich stelle mir das so vor, dass ich nur den Schieber, welcher vermutlich klemmt, wieder gängig machen oder hochziehen muss... Ich wäre sehr dankbar für eure Erfahrung!

20181212_195043.thumb.jpg.f86613e4a65c67afaf6a5e8d2adf3d84.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hydraulix

Hallo Pasches,

die Handbremse kannst du auch über einen Schalter auf die Magnete betätigen, Handbremse gezogen Schalter betätigt und umgekehrt, bei der

Zahnradpumpe bin ich mir nicht ganz sicher, die sollte nicht starr, sondern über eine Kupplung verbunden sein, wegen der Drehschwingungen.

Gruß Hydraulix

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pasches

Moin Hydraulix,

ich konnte leider entlang des handbremshebels sowie der Seile keine elektrischen schalter finden... Hat das dingen wirklich eine sperre über die Handbremse?

Aber da ich die Ventile ja auch bei laufendem motor direkt von einer Batterie bestromt habe kann ich ja ein elektrisches Problem bei der Ansteuerung der Magnetventile Ausschließen. Ich nehme morgen nochmal die Magnetventile auseinander und schaue ob die sich frei bewegen. Nicht das irgend ein siff aus dem hydrauliksystem da etwas verklemmt hat oder ähnliches. Was könnte es denn sonst noch sein? Mir ist eingefallen, dass der Lader sich bei der letzten Fahrt manchmal schwer tat in den Rückwärtsgang zu gehen... Habt ihr noch eine Idee was ich kontrollieren könnte?

Ich habe jetzt mal die Nadel aus dem Ventil gezogen welches von der Betriebsbremse betätigt wird. Da bewegt sich irgendwie gar nichts. Ich schaue mir das gleich mal in Ruhe an.

War die Arbeitspumpe beim hatz nicht direkt in die kurbelwelle gesteckt? Ich kann mir sonst nicht vorstellen wie die mal verbaut war! Ich versuche mal wie lange meine Variante hält! 😆

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hydraulix

Hallo Paches,

Nadel gezogen , da hast du wohl das Bremsinchventil in der Mache, klemmt das s, fehlt natürlich Steuerdruck, dass wirkt sich aber auf beide

Fartrichtungen aus,

Gruß Hydraulix

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pasches

Abend zusammen!

Das Problem ist gelöst!

Das Inchventil war zwar festgegammelt und klemmte, jedoch in vollständig geöffneter Stellung. Das war also nicht das Problem... nun ist es mit frischen Dichtungen wieder eingebaut.

20181214_173225.thumb.jpg.259a8079155b0f2dc38f8e696b9d9ec3.jpg

Ich traue mich kaum die Lösung zu sagen! :bauforum4: Ich hatte vergessen den dicken Vorlaufhahn wieder aufzudrehen nach meiner Pumpenreparatur... Unfassbar, dass es so lange gedauert hat bis ich das gemerkt habe!! Naja, jetzt läuft der Bagger aber wie ne Eins! :) 

Nun steht das erste Mal arbeiten an! 20m3 Bauschutt verladen. Mal sehen wie er sich schlägt! :) Werde jetzt nach und nach Dinge wie Bremsanlage, leckende Zylinder usw. angehen. Hauptsache er funktioniert schonmal. Nächstes Projekt Sind jetzt Haken für den Geräteträger welche ich dann an Werkzeuge anschweißen kann. Zuerst brauche ich einen Seitenschieber mit Palettengabeln. Werde mir da etwas von einem Gabelstapler nehmen und dann meine Aufnahme dran schweißen. Mal schauen was sich da findet! :)

Ich möchte mich bei euch nochmal für eure Tipps und Unterstützung bedanken! Super Forum mit netten, kompetenten Menschen die sich nicht den ganzen Tag nur beleidigen sondern konstruktiv helfen!  Vielen Dank! :)

IMG-20181215-WA0008.thumb.jpeg.829a09184989a96dc4bdf03e4c3e0276.jpeg

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.