michi2k

Den richtigen LKW finden...

Recommended Posts

michi2k

Hallo zusammen!

 

Wir haben mittlerweile viele kleinere Baustellen mit relativ großer Entfernung untereinander.

Wir sind mit unserem LKW (Man 33.440 mit schwerem Ladekran) leider etwas zu unflexibel bzw. er kann nicht überall gleichzeitig sein.

 

Jetzt wird der Wunsch (wünschen darf man sich ja immer etwas ;) ) nach einem zweiten LKW laut.

 

Aufgabengebiete sind typischerweise: Baustelleneinrichtungen, Transport unserer Baumaschinen und Material (Radlader, Minibagger bis ca. 6to) sowie vereinzelt abholen von Kleinmengen (bis ca. 3,5cbm Trockenbeton). Im Fuhrpark ist ein 18to Drehschemel Tieflader sowie ein 10to Tandemtieflader, die mit dem Fahrzeug bewegt werden können müssen. Die eigentlich benötige Nutzlast ist überschaubar und ich würde die dritte Achse auch gerne einsparen.

 

Ich habe mich diese Woche beim örtlichen Nutzfahrzeughändler umgesehen, wobei mir der „Atego 1530“ positiv aufgefallen ist. Er ist doch noch relativ kompakt gerade was die Höhe angeht und im Verhältnis eine hohe Nutzlast aufweist.

 

Klasse wäre ein Aufbau aus ein Abrollkipper in Verbindung mit einem Ladekran der auf einem extra Abrollgestell aufgebaut ist und flexibel aufgezogen werden kann wenn er benötigt wird. Ich habe bei den üblichen Verdächtigen online nachgesehen und lande bei meinen Vorstellungen bei mittelgroßen Ladekrane. Derzeit sind noch keine Informationen parat, welche Ladekran Größen überhaupt auf den Atego aufgebaut werden können.

 

Auch wenn in mehreren Testberichten nachzulesen war, dass die 300PS Maschinen ordentlich „wums“ hat, bin ich etwas skeptisch, wie sich das Fahrverhalten speziell in Verbindung mit dem ausgeladenen 18to Tieflader verhält.

Kann hierzu jemand etwas sagen? Geht das noch in Ordnung oder bestimmt hier der Anhänger wo die Reise hingeht? Weil etwas in der Theorie erlaubt ist, heißt das nicht dass man das in der Praxis auch so machen sollte.

 

Alternativ macht auch der „Antos“ einen schönen Eindruck. Leider ist er jedoch Größen technischen schon wieder eine ganz andere Hausnummer. In diverse Innenstädte oder Höfe werde ich damit sicherlich nicht mehr reinkommen.

 

Die meisten Punkte werden wohl mit einem Aufbauer zu besprechen sein, mir geht es in erster Linie darum zu prüfen ob ich mit dem Wunsch nach einem kompakten LKW auch die restlichen Ansprüche erfüllen kann.

 

Würde mich über jeden Tipp, Einwurf freuen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Okuvator

Wir haben hier eine Firma mit einem 1529er Atego. Mit festem Ladekran und als Abroller. Dazu haben die einen 3-Achsanhänger, so ein „Multiding“. Mit einhängbaren Auffahrrampen, Rungentaschen, etlichen Twistlock usw. 

Den könnte ich ja mal fragen, wie das so klappt mit dem Zug. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
RH6Fahrer

Wir haben einen 3 Achser MAN mit 340ps. Der zieht auch den 3 Achser Tieflader mit 24to GG. Zwar kann man damit keine Rally Paris Dakar fahren aber bis jetzt ist er überall angekommen

Share this post


Link to post
Share on other sites
michi2k
vor 2 Stunden, Okuvator schrieb:

Wir haben hier eine Firma mit einem 1529er Atego. Mit festem Ladekran und als Abroller. Dazu haben die einen 3-Achsanhänger, so ein „Multiding“. Mit einhängbaren Auffahrrampen, Rungentaschen, etlichen Twistlock usw. 

Den könnte ich ja mal fragen, wie das so klappt mit dem Zug. 

Das würde mich sehr interessieren! Erfahrungsbericht/ feedback aus erster Hand wäre natürlich top!

vor 45 Minuten, RH6Fahrer schrieb:

Wir haben einen 3 Achser MAN mit 340ps. Der zieht auch den 3 Achser Tieflader mit 24to GG. Zwar kann man damit keine Rally Paris Dakar fahren aber bis jetzt ist er überall angekommen

Wobei der 3 Achser natürlich von Haus aus ein höheres Eigengewicht hat. Mir geht es ja nicht nur darum ob der 300PS Motor das wegzieht, sondern auch darum dass der Tieflader mit dem Zugfahrzeug nicht macht was er will. Also eine gewisse "Grundstabilität".

Ich möchte ja nicht standard mäßig unseren Drehschemel damit verfahren. Nur wenn es nicht anders geht, dann muss das auch drin sein sonst bin ich ja wieder in der gleichen Situation wie vorher.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mada

Hallo alle zusammen,

 

hat der Atego nicht eigentlich nur ein zGZG von 22 to? Kann der dann überhaupt einen 18to-Anhänger ziehen, bzw. nicht kann sondern darf?

 

Michi2k kommt es denn wirklich auf Kompaktheit bei dir an oder wie wäre es mit einem 18to-Lkw, da gibt es ja von jedem Hersteller was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.