Benno666

Problem mit Schaeff HML40 Hydraulik oder Fahrantrieb?

Recommended Posts

Benno666

Hallo liebes Forum,

erst einmal hoffe ich, dass ich mit meinem Anliegen hier richtig bin und das richtige Unterforum getroffen habe.

Ich habe bereits einiges an Beiträgen durchsucht und gelesen, bin aber leider noch nicht viel schlauer geworden.

 

Ich habe kürzlich einen Schaeff HML 40 Mobilbagger erstanden.

Leider hab ich aber ein paar Probleme:

1. Keine Unterlagen zu dem Gerät. Hat eventuell jemand eine Bedienungsanleitung zu der Maschine...oder ähnliches?

 

2. Technisches Problem.

Der Bagger hat beim Fahren keine Kraft, Arbeitshydraulik hat Kraft ABER mir ist aufgefallen, dass er wenn man beide Joysticks auf sich zu zieht, der rechte Kreis "abbricht". Als ob irgendwie zu wenig Volumenstrom da wäre?! Wenn man den Hebel nur minimal betätigt, fahren beide Funktionen gleichzeitig.

Verbaut ist ein Hydrostat von Sauer SPV 22

Die Pumpe am Fahrantrieb liefert rund 40 Bar (sollte passen?), oben ca. 25 Bar, wo nach meine wenigen vorhanden Unterlagen nur ca. 18 Bar anliegen sollten?

 

Im Rücklauffilter war deutlicher Abrieb und Späne zu finden.

Darum wollte ich die 3 anderen Pumpen auch sicherheitshalber messen.

Bei den beiden Messpunkten an der Arbeitspumpe, sowie an dem Messpunkt der größeren Pumpe, welche hinten am Deutz angebaut ist kommen überall nur 10-15 Bar am Manomater an!???

Nun meine Fragen

a: kann es sein, dass das Druckbegrenzungsventil oder Abschaltdruckventil!? offen ist, bzw. vielleicht verklemmt und die Pumpen darum voll in den Tank fördern und keinen Druck aufbauen?

Warum funktioniert die Arbeitshydraulik dann aber und die Maschine baggert?

Könnte es sein, dass der Fahrantrieb irgendwoher noch einen Vordruck aus der Arbeitshydraulik braucht und darum einfach nicht einwandfrei funktioniert?

 

b: Weiß zufällig jemand, wo der Druck von der kleinsten Pumpe zu messen wäre?

 

Eigentlich bin ich von einem Defekt am Fahrantrieb ausgegangen. Die Sache mit den Joysticks hat mich aber stutzig gemacht und das an den Pumpen sogut wie kein Druck zu messen ist gibt mir Fragen auf? Vielleicht bin ich aber auch einfach zu blöd und mache beim messen was falsch?

 

Wie würde der Fachman vorgehen um den Fehler richtig einzugrenzen?

 

Vielen Dank für jede Art von Hilfe

Benno

 

 

 

20171019_120816.jpg

20171023_131532.jpg

20171023_131517.jpg

Edited by Benno666

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hydraulix

Hallo Benno,

Fahren und Arbeishydraulik sind getrennte Kreise, SPV ist für das fahren zuständig, die graue ist eine Zahnradpumpe, Comercial Hydraulik.

An der SPV befindet sich eine Zahnradpumpe einmal Speisepumpe für die Sauer, und wie es aussieht ist es eine Tandempumpe, die zweite

versorgt wohl die Vorsteuerung so wie es aussieht, die kleine am Motor sollte für die Lenkung sein, bin mir aber nicht ganz sicher.

Welche Spähne hast du denn gefunden, Alu, Messingfarben oder Stahl ?

War das Öl bei der Messung kalt oder warm ?

Gruß Hydraulix

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benno666

Hallo Hydraulix,

vielen Dank schon mal für deine Antwort....

 

Die "kleine" am Motor (unteres Bild) sollte nach meinem Plan auch für die Lenkung sein. Eigentlich ist es aber die "mittlere", da rechts daneben noch eine kleinere Aufgeflanscht ist, ist auf dem Bild nicht gut zu sehen. Mich wundert es halt, dass ich dort (und an den anderen Pumpen) so gut wie keinen Druck messe, der Bagger aber lenkt usw.?

Maschine war kalt beim messen!

Späne war Stahl. Kann aber durchaus sein, dass das dort schon ewig im Rücklauffilter steckt und eventuell von einem alten Defekt stammt....den Rücklauffilter kann nämlich niemand liefern.

Auf meiner Zeichnung zur SPV sind noch Stellen zum messen angeben, an denen man erst eine Schraube raus schrauben muss (M6 steht auf der Zeichnung?) Ich meine für Fülldruck. Allerdings vermute ich, dass dies die run 25 Bar sein müssten, die an der oberen gemessen wurde?

Oder meinst du mit Tandempumpe, dass die an zwei Kreise 40 Bar liefern sollte?

Das umschalten zwischen 1. und 2. Gang funktioniert. Er braucht aber Drehzahl und eine Weile bevor er anfährt. Wird dann auch realtiv schnell, hat aber keine Kraft zum schieben usw.

 

Auch ist mir aufgefallen, dass die Arbeitshydraulik nur im langsamen Gang funktioniert und im Schnellgang nicht! Könnte mir aber vorstellen, dass dies so gedacht ist von schaeff?

 

Gruß

Benno

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hydraulix

Hallo Benno,

sollte es eine Tandempumpe sein, ich meine die an der SPV montiert ist, speist die hintere direkt in die SPV, dann kommt das hin mit 25 bar,

Schrauben und Gewinde sind immer UNF-Zoll , Messstelle 7/16-20 UNF.

Allerdings wäre es sicher besser, jemand dazuzunehmen der sich auskennt, über das Forum wird es zu kompliziert, vielleicht klemmt ja nur das

Inchventil, nur wenn du anfängst an der Verstellung rumzuschrauben, dann gute Nacht.

Gruß Hydraulix

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mango

Hallo zusammen,
Ich bin Entwicklungshelfer zurzeit in Südsomalia - Dürregebiet aktuell.
Wir haben ein alte Schaeff HML 40/ZMH 40, welcher bis vor kurzem großartige Entwicklungs-Arbeit hier in Afrika geleistet hat - Wasser-Zissternebau in extrem Trocken-und Dürregebiet in Somalia. Zeit mehrere Monaten it die Hydraulikpumpe defekt.

Uchida ist die defekte Original-Hydraulik-pumpe und daneben ist die ersatz-Hydraulikpumpe, weil die Uchida Original ist nicht mehr lieferbar. 

Ich habe die neue eingebaut und es funktionieren nur die Servolenkung - weder das Fahren noch alle die andere Funktionen gehen nicht. Folgende Fragen:

1. Kann jemand mir die Hydraulik-Leitungszeichnung zu kommen lassen?

2. Kann jemand mir zeigen, wo genau der Steuerungsventilbsitzt?

3. Ob jemand wusste kann man eine Original-Uchida-Hydraulik Pumpe bekommen kann? Eine Abbildung wäre sehr hilfreich.

Ich bin dem Forum für jegliche Hilfe

Siehe bitte die Anlagen

Mit freundlichem Grüßen

Mango 

IMG-20190324-WA0018.jpg

IMG-20190308-WA0012.jpg

IMG-20190125-WA0069.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.