Interpares

Takeuchi TB070 Schwenkung

Recommended Posts

Interpares
On 27.5.2018 at 19:40, Lucasj schrieb:

In meinen Augen könnte entweder das Ventil kurzzeitig klemmmen welches den Druck auf die Schwenkbremse gibt . Aber du kannst ja auch mal den Vorsteuerdruck zu diesem Ventil messen nicht das dieser dort kurzzeitig doch anliegt 

das Ventil zum rückwirkungsfreies Schwenken sorgt dafür das bei einer abbremsung des oberwagens die druckspitzen aufgefangen werden . Es könnte natürlich sein das das Ventil hängt und es entsteht kurzzeitig eine druckspitze .

an deiner Stelle würde ich dieses Ventil was klemmt mal mit feinen Schleif Papier und etwas Öl  ableppen 

guter plan, hab ich gemacht

null änderung

hersteller und typ von schwenkmotor steht gleich vorne auf der erste seite dabei

 

also ich denke der druck aus der vorsteuerung baut sich nicht schnell genug ab, es gibt ja diesses " zeit ventil" das dafür sorgen soll das der motor nicht schlagartig die bremse zu macht, die beiden ventile habe ich abgezogen mit 1000er papier...

 

 

1 motor.jpg

2 motor.jpg

bearbeitet von Interpares

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Lucasj

Mach mal bitte ein Foto von den Ventilen die du bearbeitet hast 

hast du zufällig einen Schaltplan der Maschine ?

welche Ventile auf der Ersatzteilzeichnung hast du bearbeitet ?

Wie viele Schläuche gehen denn an die schwenkbrems Einheit 2 oder einer ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35
vor 4 Stunden, Interpares schrieb:

 

hersteller und typ von schwenkmotor steht gleich vorne auf der erste seite dabei

 

 

Hersteller vom Schwenkmotor steht vorn nicht dabei.

Auf deiner ET-Liste kann man eine Lamellenbremse sehen.

Aber wie schon gesagt , die Bagger werden heute meist hydraulisch gebremst und gehalten.

Die Bremse ersetzt nur die mechanische Verrieglung vom Oberwagen.

Hydraulikplan wäre hilfreich um die Bremsfrage zu klären.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucasj

Ex hat natürlich recht ich hoffe ich habe dich mit meiner Aussage nicht zu sehr verunsichert .

abgebremst wird über den hYdraulikmotor und erst wenn er steht und keine Funktionen mehr angesteuert sind muss die Schwenkbremse reagieren . 

Also für mich kommen eigentlich nur die anti Reaktion Ventile in frage da diese bei einem abbrems Vorgang das Hochdrucköl in die Saugleitung geben um somit ein aufschaukeln des Baggers zu vermeiden . 

Denn im Normalfall ist es so das bei jeder Bewegung die Schwenkbremse gelöst wird und dadurch dreht ja auch nicht der Bagger gleich nach links . 

Eventuell bekomme ich Morgen ein Schaltplan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Interpares

danke, ihr seit ja cool drauf,

ich hab paar dateien zu dem bagger

hersteller und typ vom schwenkmotor : sg025e-057 mehr infos dazu hab ich nicht

bearbeitet hab ich die bild nr 28 "timer" da sind die beiden ventile drin

 

 

Unbenannt.jpg

Unbenannt1.jpg

Unbenannt3.jpg

Unbenannt4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.