Rocksound

Ersatzteilpreise Baumaschinen ?

Recommended Posts

handreas
Hallo zusammen!

Der letzte Beitrag von "Wschraub" zeigt es deutlich... ein gutsortiertes Katalog-Regal üblicher Normteile-Hersteller macht sich bezahlt!

Für Pkw-Herstellfirmen lohnt es sich aufgrund der hohen Stückzahlen fast immer, eigene "Spezial-Teile" einzubauen.

Bei Baumaschinen jedoch - übrigens auch schon bei Lkw - werden seitens der Hersteller, wo immer es geht, Standard-Teile nach den einschlägigen Normen verwendet. Und die sind beim "Industriebedarf-Händler" oft erschreckend billiger...

Aber etwas Vorsicht bei fehlender Sachkunde: ein Lichtmaschinen-Lager z.B. findet sich in der passenden Abmessung sehr preisgünstig. Aufgrund der sehr hohen Drehzahlen ist jedoch eine wesentlich höhere "Genauigkeitsklasse" erforderlich...

Meist allerdings liegen Standard-Anwendungen vor, und da kann man eine ganze Menge Geld sparen! Denke mit Schrecken noch an die Preise bei Meiller, als es um den Ersatz einiger Kipphydraulik-Schläuche für meinen Henschel F 320 AK ging kreisch.gif

Beste Grüße!

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Horst Delmen
Günstiger als bei Linser ( http://www.lis-linser.de ) geht es teilweise schon kaum, dort haben zumindest wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Zudem bekommt man die meisten Teile als Original (z.B. von Komatsu und CAT sind es alles Originale, nur bis teilweise zur Hälfte günstiger als über Zeppelin oder dem endsprechenden Komatsu Händler). Einzig die Lieferzeit ist telweise nicht per Nachtverteiler möglich, aber das ist bei geplanten Reps. ja kein Problem (wie z.B. Wartungssäte oder Laufwerke).
Zudem ist Linser offizieller Hensley Händler ( http://www.hensleyind.com/ ). Hensleys sind meiner Meinung nach die besten Zähne überhaupt, nur sind diese leider nur in der oberen Preisklasse angesiedelt.

MfG
Horst Edited by Horst Delmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
swiss-kobelco-driver

Bei uns sind Kramer Ersatzteile Extrem teuer. z.b für einen Austausch Kippzylinder für einen 312 SL wollten die 6400 Fr. ( 4200 Euro).

Für das Geld bekomme ich einen neuen auf Spezialmass bei meinem Zylinder Lieferanten.

oder z.b. neuer Dieseltank für 312 SL 1400Fr. (930Euro)

hab bei einem Metallbauer einen nach Planzeichnung anfertigen lassen aus Inox Stahl für 350 Euro


Es ist mir klar das für ältere Maschinen Ersatzteile teuer sind aber irgendwo ist die Schmerzgrenze. Ich habe oft das Gefühl das im Baumaschinensektor in Sachen Ersatzteilpreise die grössten Preisdifferenzen vorhanden sind .

Share this post


Link to post
Share on other sites
meisterLars
Bei unseren JCBs gabs bis jetzt außer den Inspektionen nix zu reparieren oder auszutauschen und bei Verschleißteilen sind die meiner Meinung nach recht günstig.

Ammann Verdichtung ist bei Ersatzteilen übrigens schweineteuer.

Fuß für nen Stampfer: 220,- € kreisch.gif

Endschalldämpfer für nen Rammax RW1400: 300,- € mad_red.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
lilienwolf
Tach
die E-Preise sind zum Teil auch Ausgleichzahlungen für "günstige" Einstandspreise.
Irgendwo muss der Händler ja noch Gewinn machen.
Gruss Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.