16 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Ja mit der Luft kann natürlich sein schau ich mal . Aber dein Problem hört sich nach Bremse an hab ich hier auch gelesen und ist auch was dran . Schau mal auf die Hydraulikpumpe da ist ein Block der von der Bremse angesteuert wird . Meist ist da die Feder gebrochen und drückt somit den Stift nicht mehr zurück . Und schon fährt das Ding nicht mehr 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Geschrieben

Meinst du das Inchpedal mit dem man den Ölfluss zwischen Pumpe und Antrieb trennt, wenn man nur mit der Fronthydraulik arbeiten will?

Oder besteht da eine Verbindung zwischen Betriebsbremse und Hydraulikpumpe? Im Schema habe ich nirgends was gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Stephan,

laut Plan hat der auch keine Inchung die über die Bremse aktiviert wird.

Gruß Hydraulix

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ok beim 902 hab ich das Ventil . Ich bin morgen mit einen Kollegen dran mal schauen was wir finden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Hydraulix,

hast du noch eine Idee an was es liegen kann bzw. woher das gluggern im System kommen kann?

Laut Vorbesitzer war das vor einigen Jahren schon mal. Damals hat ein Monteur am Hydraulikmotor was entlüftet und eingestellt und dann ging alles wieder normal.

Kann ein verstopfter Hydraulikschlauch auch zu diesem Zustand führen?

 

@fluegel79 Das Ventil hat der 800A auch, jedoch gibt es zur Betätigung ein extra Pedal unabhängig von der Betriebsbremse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.