Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schmiedag Jürgen

Schmiedag Raupe-Ketten-Instandsetzung

Recommended Posts

Schmiedag Jürgen

Hallo, Schmiedag Raupen-Besitzer,

hat ein Schrauber schon eine Kette einer Schmiedag Raupe zerlegt, ich bin gerade dabei, habe jedoch enorme Schwierigkeiten beim zerlegen der Ketten. Trotz einsatz einer Presse lassen sich die Kettenbolzen nicht raus drücken, ich bin fast am verzweifeln. Sollte jemand diesbezüglich mir einen Tip geben können wäre ich sehr dankbar.

m.f.G Jürgen

bearbeitet von Schmiedag Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

nitro groundshaker

Hallo Jürgen-
Du bekommst die Bolzen nur mit Hitze und Druck raus; sofern noch die Originalen drin sind. Ich habe mir dafür eine Auspressvorrichtung angefertigt. Der Wagenheber den ich darin eingesetzt habe, ist für 10 T ausgelegt. Dies ist auch die Untergrenze für Dein Vorhaben.
Zuerst habe ich die Kette in Dreiersegmenten zerlegt, was die Arbeit sehr erleichtert. Nacheinander legte ich diese dann in den Pressbügel und habe einen gehärteten Bolzen mit dem Hydraulikzylinder auf das vorher von dem Schweißpunkt befreite Auge des Kettenbolzens gepresst. So unter Spannung erhitzte ich die äußeren Enden des jeweiligen Kettengliedes, und schlug schließlich feste ich mit mit einem schweren Hammer auf das gegenüberliegende Ende vom Hydraulikzylinder - also auf das andere Ende der Vorrichtung-, wo ich eine Öffnung für den Austritt des Kettenbolzens gesetzt habe (zu sehen im oberen Teil auf Bild 1).
Mit einem heftigen Knall lösten sich die Bolzen, und ließen sich dann gut auspressen. Zum Erhitzen reicht übrigens ein Propangasbrenner vollkommen aus.
Gruss, Tom

GEDC4691.JPG

GEDC4847.JPG

GEDC4848.JPG

bearbeitet von nitro groundshaker
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schmiedag Jürgen

Hallo Tom,

vielen Dank für Deine Bilder und der Erklärung der Zerlegung der Ketten, ich habe mir auch schon eine Pressvorrichtung gebaut, aber Deine scheint mir perfekter zu sein, meine Presse steht senkrecht und ich habe Schwierigkeiten die Kette zu fixieren. Ich werde mir jetzt nach Deinen Bilder eine Pressvorrichtung bauen und dann wird es wohl funktionieren. Nochmals vielen Dank, es ist mir eine große Hilfe. Die Restauration kann beginnen :liebherr:

Gruß Jürgen

PS. Die Antwort hat etwas auf sich warten lasse, wegen Krankheit, jetzt kann ich aber los legen, nochmals Danke.

bearbeitet von Schmiedag Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.